Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Talmacsi zum dritten Mal auf der provisorischen Pole Position

Talmacsi zum dritten Mal auf der provisorischen Pole Position

Gabor Talmacsi hat beim ersten Zeittraining am Freitag den ersten Schritt zu seiner dritten Pole Position getan.

Mit der schnellsten Rundenzeit sicherte sich Gabor Talmacsi in der Klasse bis 125 ccm beim Freitagstraining in Misano die provisorische Pole Position und unterstreicht damit einmal mehr seine Stärke. Bei der ersten von zwei Trainings-Session fuhr der Bancaja Aspar-Pilot mit einer Zeit von 1:44.172 die schnellste Runde und schlug damit den Rookie Scott Redding.

Der Weltmeister von 2007 war fast zwei Zehntel schneller als der Blusens Aprilia-Junior. Der Gesamtführende Mike di Meglio verbesserte seine Rundenzeit vom ersten freien Training am Morgen und fuhr auf Platz drei. Redding´s Landsmann Bradley Smith fuhr mit seiner Polaris World Aprilia, auf der Mattia Pasini letztes Jahr das Rennen in Misano gewann, mit Platz vier in die erste Reihe.

Der Jack&Jones WRB Pilot Nico Terol eröffnet im ersten Qualifying die zweite Reihe. Sandro Cortese, Brno-Sieger Stefan Bradl und der Ajo Motorsport-Pilot Dominique Aegerter komplettieren die ersten Acht. Simone Corsi qualifiziert sich mit seinem zehnten Platz als bester Italiener und ist damit ein Kandidat für den 700. italienischen Grand Prix-Sieg am Sonntag.

Tags:
125cc, 2008, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›