Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

McNish erklärt eine Runde in San Marino als MotoGP-Experte

McNish erklärt eine Runde in San Marino als MotoGP-Experte

Der Sieger des 24 Stunden Rennens in Le Mans Allan McNish fuhr gemeinsam mit Randy Mamola am Samstag einige Runden mit einer Ducati MotoGP2.

der Schotte Allan McNish eigentlich sonst auf vier Rädern äußerst erfolgreich unterweg, drehte am Samstag einige schnelle Runden mit dem Ex-Fahrer Randy Mamola in Misano beim Grand Prix Cinzano di San Marino e della Riviera di Rimini

Der ehemalige Formel 1 Star erklärte danach zu motogp.com: " Es war ein unglaubliches Erlebnis. Auf einer MotoGP-Machine zu sitzen ist einfach irre. Die Bremskraft und die Beschleunigung ist so stark. Ich hatte richtig Problem hinter Randy mich richtig festzuhalten."

Beim Vergleich einer MotoGP-Maschine mit einem Rennauto fügt er hinzu: " Es ist was völlig anderes, aber eigentlich unterscheiden sich die Technologien gar nicht so sehr. Man kommt sehr schnell aus den Kurven heraus und auf der Gerade kann man später bremsen. Das Gefühl war einfach unglaublich."

Tags:
MotoGP, 2008, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›