Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Campinoti möchte Elias bei Ducati halten

Campinoti möchte Elias bei Ducati halten

Alice Teamboss Paolo Campinoti hofft, dass er Toni Elias von einem Verbleib beim Ducati-Satellitenteam überzeugen kann.

Nach einem schwierigen Saisonstart ist Toni Elias einer der Fahrer der Stunde in der MotoGP-Weltmeisterschaft. Er stand in Brünn und in Misano auf dem Podium und wurde so zu einer der heißesten Aktien auf dem Fahrermarkt.

Der Mann aus Barcelona musste sich zu Saisonbeginn an sein neues Alice Team gewöhnen, sowohl er als auch seine neuen Ducati-Kollegen Marco Melandri und Sylvain Guintoli hatten Schwierigkeiten, sich mit der Desmosedici GP8 anzufreunden.

Der Tiefpunkt für den ehemaligen Honda Gresini-Fahrer war eine Disqualifikation bei seinem Heimrennen in Barcelona. Aber einige lange Gespräche mit Ducati Corse-Boss Filippo Preziosi nach dem Catalunya-Test und einige Updates an der Maschine haben die Saison für Elias gerettet.

Einem guten siebten Platz in Laguna Seca folgten zwei exzellente Leistungen in Brünn und Misano. So arbeitete sich Elias auf den 12. Platz der Gesamtwertung nach oben. Auch die Top10 liegen noch in Reichweite.

Alice Team-Boss Paolo Campinoti übernahm die Zügel von Luis D'Antin und ist froh, dass der 25-Jährige zu seiner alten Form zurückgefunden hat.

Der italienische Manager sagte: `Zum Glück hält unsere gute Form an und ich hoffe, dass wir so weitermachen können. Er verbessert sich von Rennen zu Rennen und dies war ein gutes Rennen. Es war ein guter Kampf. Es ist sehr gut für uns, wenn es so weitergehen sollte.´

Zum Formanstieg bei Elias sagte Campinoti: `Toni hat mehr Vertrauen ins Motorrad und hat sich wirklich verbessert. Ich glaube, dass Einstiegsschwierigkeiten normal sind, also wird es in Zukunft hoffentlich so weitergehen.´

Elias wurde zuletzt mit einem Wechsel zu Kawasaki für 2009 in Verbindung gebracht. Er selbst sagte nach dem Podestplatz in Misano: `Ich bin frei, wenn mich jemand möchte.´ Aber Campinoti möchte seinen Fahrer behalten. Von Sylvain Guintoli wird man sich im nächsten Jahr wohl trennen.

Campinoti sagte: `Es steht noch nicht fest. Ich gebe alles, um Toni zu behalten, aber um den zweiten Fahrer zu bestätigen, ist es noch zu früh. Es ist nicht wahrscheinlich, dass Sylvain bei uns bleiben wird.´

Tags:
MotoGP, 2008, Toni Elias, Alice Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›