Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Di Meglio: `Der Sturz von Misano motiviert mich für nächstes Rennen´

Di Meglio: `Der Sturz von Misano motiviert mich für nächstes Rennen´

Trotz seines Fehlers in Misano hat Mike di Meglio in der 125er-Weltmeisterschaft immer noch einen Vorsprung von 28 Punkten.

Rennsieger Gabor Talmacsi und Simone Corsi auf Rang drei haben in Misano auf 125er-WM-Spitzenreiter Mike di Meglio Boden gutgemacht, doch Di Meglio musste nach seinem Sturz die Taktik von Corsi doch ein wenig in Frage stellen. Der Franzose war neun Runden vor Ende im Kampf um Platz drei mit Corsi von der Strecke geflogen.

Danach sagte er motogp.com: `Das Rennen war schwierig, weil ich keinen sehr guten Start hatte. Ich kam wieder nach vorne und wollte Corsi überholen. Er wollte mich aber nicht vorbeilassen und drückte mich nach außen. Ich denke nicht, dass das korrekt war. Ich versuchte wieder da reinzukommen, habe aber zu viel gepusht als ich die Richtung geändert habe und bin gestürzt.´

Bis zum Sonntag hatte di Meglio eine gute Saison abgeliefert gehabt, hatte er doch bei jedem Rennen dieses Jahr Punkte geholt. Auch beim Gran Premio Cinzano di San Marino e della Riviera di Rimini hatte er auf ein paar gute Punkte gehofft, konnte er doch aus Reihe zwei starten. Diesmal sollte es aber nicht so gut klappen. `Ich will mich bei meinem Team entschuldigen, denn sie haben an diesem Wochenende so hart gearbeitet, um eine gute Abstimmung zu finden und dann bin ich gestürzt´, sagte der Fahrer von Ajo Motorsport.

Danach gefragt, ob der Sturz in Misano seiner Jagd nach dem Titel ernsthaft geschadet habe, hatte Di Meglio eine einfache Antwort parat: `Ja, aber das gibt mir noch mehr Motivation. Ich will beim nächsten Rennen gut abschneiden.´

Tags:
125cc, 2008, Mike Di Meglio, Ajo Motorsport

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›