Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Uncini bringt ein Update zur Sicherheit in Indianapolis

Uncini bringt ein Update zur Sicherheit in Indianapolis

Der Zuständige für Fahrersicherheit, Franco Uncini, sprach am Donnerstag des Red Bull Indianapolis Grand Prix mit motogp.com, nachdem er ein Sicherheitsmeeting mit den Fahrern gehabt hatte.

Am Donnerstag ist es üblich, dass an Strecken, die neu im Rennkalender sind, ein Sicherheitsmeeting mit den Fahrern abgehalten wird. So war es auch in Indianapolis und danach sprach Franco Uncini darüber, was alles während der Vorbereitung für den Red Bull Indianapolis Grand Prix passiert war.

Der Zuständige für Fahrersicherheit hatte mit den Teilnehmern dieses historischen GP-Wochenendes gesprochen, bevor es ans Fahren ging und dabei baten die Piloten um ein paar weitere Luftzäune an ein paar spezifischen Stellen rund um die MotoGP-Strecke des Indianapolis Motor Speedway.

`Es gab nur ein paar Bedenken, denn immer wenn wir an eine neue Strecke kommen, wissen die Fahrer nicht genau, in welche Richtung sich die Maschinen bewegen werden. Wir haben die Strecke Punkt für Punkt abgegrast und uns auf ein paar Lösungen geeinigt. Es gibt da noch ein paar Dinge für morgen zu tun´, sagte Uncini und bezog sich damit auf die zusätzlichen Zäune, die hinzugefügt werden. `Wir können natürlich keine großen Änderungen für morgen machen, aber die erste Session wird wie ein Test und wir werden sehen, ob die Bedenken beseitigt werden können. Generell sind wir aber recht zufrieden.´

Mit einem Blick auf die Testfahrten im Juli und die letzten Modifikationen, die in den vergangenen Wochen am IMS noch gemacht wurden, erklärte Uncini: `Naja, wir haben einen Reifentest im Juli gehabt, da die Hersteller sehen wollten, wie der Asphalt ist und welche Reifen gebracht werden müssen. Damals war die Strecke noch nicht ganz fertig. Das Layout war da, aber es gab eine andere Linie und ein anderes System. Die Limitierungen waren aber noch nicht so vorhanden, wie sie das jetzt sind.´

`Danach wurden einige Änderungen gemacht, um Begrenzungen zu errichten, die die Maschinen davon abhalten, nahe an die Mauer zu kommen. Die Strecke ist nun etwas langsamer. Aber es ist nun so, wie wir es auf den Karten hatten und wie wir das in der Sicherheitskommission abgesegnet haben.´

Tags:
MotoGP, 2008, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›