Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zahlen zum Rennen in Indianapolis

Zahlen zum Rennen in Indianapolis

Der Red Bull Indianapolis Grand Prix mag zwar unbekanntes Territorium für die MotoGP-Weltmeisterschaft sein, aber es gibt dennoch einige Zahlen und Statistiken rund um das 14. Saisonrennen.

120 - Beim Red Bull Indianapolis Grand Prix wird Shinya Nakano seinen 120. Start in der Königsklasse des Grand-Prix-Sports in Serie machen. Damit überholt er seinen Landsmann Norick Abe um einen Start. Nur drei Fahrer hatten längere Serien an aufeinanderfolgenden Starts in der höchsten Klasse: Alex Barros mit 158, Valentino Rossi mit 145 (nach dem Rennen in San Marino) und Max Biaggi, der 127 Rennen in der Königsklasse in Folge an den Start gegangen ist.

39 Jahre - Der Renntag in Indianapolis markiert das 39. Jubiläum von Kel Carruthers' Sieg im 250er-Rennen beim jugoslawischen Grand Prix 1969 in Opatija. Damals fuhr er auf einer Benelli. Mit diesem Sieg sicherte sich Carruthers den WM-Titel und es war das allerletzte 250er-Rennen, das von einer Viertakt-Maschine gewonnen wurde - und auch der letzte Titel in dieser Klasse, der von einer Viertakter gewonnen wurde.

39 Jahre - Am gleichen Tag, an dem Carruthers den letzten 250er-Viertakt-Sieg einfuhr, wurde auch in der 500er-Klasse ein Meilenstein erreicht. Der Brite Godfrey Nash holte den Sieg auf einer Einzylinder-Norton. Das war der letzte Grand Prix, bei dem der Hersteller mitgefahren ist und auch der letzte Sieg in der 500er-Klasse durch eine Einzylinder-Maschine.

4 - Indianapolis ist nur eine von vier Strecken im Rennkalender dieses Jahr, wo Ducati noch keinen MotoGP-Sieg geholt hat. Die anderen sind Le Mans, Estoril und Mugello.

Tags:
MotoGP, 2008, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›