Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simocelli schnappt sich die Pole in der 250er-Klasse

Simocelli schnappt sich die Pole in der 250er-Klasse

In der 250cc-Klasse hat sich Gilera-Fahrer Marco Simocelli die Pole-Position für den Red Bull Indianapolis Grand Prix gesichert.

Bereits zum vierten Mal in dieser Saison konnte sich Marco Simocelli die Bestzeit in der 250er-Klasse sichern. Der Italiener wartete bis fast zum Schluss, ehe er zur abschließenden Attacke auf die Pole blies. Seine 1:46.168 blieb von der Konkurrenz unerreicht.

Hector Barbera, der Mann, der sich in dieser Saison schon einige haarige Duelle mit Simocelli lieferte, landete derweil auf dem zweiten Platz. Der Spanier platzierte sich hauchdünn vor Mika Kallio und Alex Debon, die alle innerhalb von einem Zehntel lagen.

In der zweiten Reihe stehen Red-Bull-KTM-Fahrer Hiroshi Aoyama, der Misano-Sieger Alvaro Bautista, sowie Mattia Pasini und Hector Faubel. Sowohl Bautista, als auch Pasini rutschten im Training von der Strecke.

Einen weitaus schwereren Abflug hatte der Schweizer Tom Lüthi bereits im Training am Morgen. Der ehemalige 125cc-Weltmeister erlitt eine Gehirnerschütterung und verletzte sich am Daumen. Auch Blusens-Aprilia-Fahrer Eugene Laverty musste in der Qualifikation einen heftigen Highsider hinnehmen. Der Ire brach sich dabei sowohl links als auch rechts einige Füßknöchelchen.

Tags:
250cc, 2008, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, QP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›