Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Heimpodium für Hayden nach Karriere-Tiefpunkt

Heimpodium für Hayden nach Karriere-Tiefpunkt

Das erste Podium 2008, und das noch dazu vor heimischen Publikum, weckt in Nicky Hayden nach einer harten Saison neue Lebensgeister.

Nicky Hayden erreichte in einem ereignisreichen Rennen auf dem Indianapolis Motor Speedway sein erstes Podium der Saison und das nach einem harten Jahr. Der Repsol Honda Pilot hatte sogar die Gelegenheit, das Rennen vor heimischen Publikum anzuführen, was ihn für die vielen Rückschläge in diesem Jahr etwas entschädigt haben dürfte,

`Es war mein Heimrennen, also wollte ich natürlich auch gewinnen´, sagte Hayden, der beim Red Bull Indianapolis Grand Prix zwölf Runden in Führung gelegen war. `Ich kam hier am wahrscheinlich tiefsten Punkt meiner Karriere an - auch wenn es vielleicht nicht so schlimm war - wenn man sich die Ergebnisse so ansieht.´

Nachdem `the Kentucky Kid´ lange im Rennen in Führung lag, wurde er von Rennsieger Valentino Rossi schließlich doch eingeholt und überholt. Doch Hayden hatte da noch einen großen Vorsprung vor Jorge Lorenzo auf Rang drei. Die fünf Sekunden waren allerdings schnell weg und Lorenzo schloss gerade auf den Amerikaner auf, als das Rennen mit der roten Flagge abgebrochen wurde. Der ehemalige Weltmeister gab zu, dass er das Rennen wohl nur schwer zu Ende gebracht hätte, wenn es weitergegangen wäre.

`Am Anfang lief es gut, aber gegen Ende als der Wind anfing, wurde es hart. Es waren viele neue Pfützen auf der Strecke, was für mich deswegen ein Problem war, da meine Reifen im Trockenen sehr gelitten hatten´, erklärte er.

`Wenn es zu regnen beginnt, brauchst du dieses Profil und von meinem war nicht mehr viel übrig. Wenn sie das Rennen nicht abgebrochen hätten, weiß ich nicht, ob ich sitzen bleiben hätte können, da ich auf einem Teil des Reifens quasi einen Slick fuhr.´

Der Red Bull Indianapolis Grand Prix war Haydens erstes Rennen nach seiner Fersenverletzung, die er sich in der Sommerpause zugezogen hatte und eines der letzten Rennen auf der Honda. In der Pressekonferenz am Donnerstag hatte er bekannt gegeben, dass er sich mit Saisonende von Honda trennen wird.

Tags:
MotoGP, 2008, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, Nicky Hayden, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›