Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Benson wird Hayden wohl nicht zu Ducati folgen

Benson wird Hayden wohl nicht zu Ducati folgen

Repsol Honda Chefmechaniker Pete Benson wird Nicky Hayden wohl nicht zu Ducati folgen, um weiter mit ihm zusammenzuarbeiten.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Fahrer Nicky Hayden und Chefmechaniker Pete Benson wird 2009 wohl nicht fortgesetzt. Zusammen gewann man 2006 den MotoGP-WM-Titel, nun wechselt Hayden jedoch für die neue Saison zu Ducati.

Der Repsol Honda-Mann arbeitete mit Hayden in den vergangenen vier Jahren zusammen - also in allen MotoGP-Saisons des Amerikaners bis auf einer. Zusammen gewannen sie 2006 den WM-Titel, doch ihre Zusammenarbeit wird am Ende des Jahres enden. Der Neuseeländer Benson lobte Haydens Podiumsrückkehr in Indianapolis, gab aber auch einen Hinweis auf seine Zukunft.

`Ich wünsche Nicky alles Gute, es ist schade, dass er weggeht´, sagte Benson nach dem 65. gemeinsamen Wochenende des Duos. `Ich bin seit 13 Jahren bei Honda und ich würde gerne hier in Ruhestand gehen. Jedenfalls gibt es keinen Platz für mich im System von Ducati.´

Da nur noch vier Rennen zu fahren sind, ist Benson froh, seinem Schützling in Indianapolis noch einmal zu einem Podium verholfen zu haben. Trotzdem gestand er, dass auch ein bisschen Glück beim zweiten Platz des Amerikaners eine Rolle spielte.

`Wir hatten Glück, dass das Rennen so ausging. Die Reifen waren ein bisschen zu weich. Das funktionierte auf den ersten 15 Runden sehr gut und wenn das Rennen weitergegangen wäre, hätten wir noch den dritten Platz belegen können.´

Benson hat bereits Mick Doohan und Valentino Rossi bei ihrer Titeljagd mit Honda unterstützt, aber auch Niall MacKenzie, Tohru Ukawa, Tadayuki Okada und Alex Barros gehören zu seinem MotoGP-Portfolio.

Tags:
MotoGP, 2008, Nicky Hayden, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›