Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

CEV Buckler in Albacete

CEV Buckler in Albacete

Die nationale spanische Meisterschaft (CEV) fährt an diesem Wochenende auf dem Circuito de Albacete in Castilla-La Mancha das fünfte Rennwochenende der Saison.

Die von Buckler gesponserte nationale spanische Meisterschaft (Campeonato de Espana de Velocidad - CEV) besucht an diesem Wochenende zum zweiten Mal in diesem Jahr Albacete. Dort findet das fünfte Rennwochenende der Saison statt.

Fahrer aus drei Meisterschaften werden daran teilnehmen: aus der Formula Extreme (1000ccm), Supersport (600ccm) und 125GP - mit Weltmeistersteilnehmer Efren Vazquez (Aprilia) als Meisterschaftsführendem in der kleineren Klasse.

Der Titelkampf in der 125er Kategorie ist extrem spannend, kein Fahrer konnte bislang mehr als einen Sieg erringen. Hinter Vazquez liegt Jerez-Sieger Luis Salom (Aprilia) auf dem zweiten Platz der Tabelle. Pere Tutusaus (Aprilia) ist dank zweier aufeinander folgender Podestbesuche Dritter.

Auch Ricard Cardus (Derbi), Joey Litjens (SEEL 125) und Adrian Martin (Aprilia) sind auf der Jagd nach einem Podestplatz in Albacete. Nach einer Verletzung kehrt MotoGP Red Bull Academy Fahrer Cameron Beauvier (KTM) auf die Strecke zurück.

In der Formula Extreme ist der Meisterschaftskampf ähnlich hart umkämpft. Jose Luis Cardoso (Suzuki) führt momentan die Tabelle mit acht Punkten Vorsprung an, dahinter liegen die gemeinsamen Zweiten Carmelo Morales (Yamaha) und Javier del Amor (Yamaha) – aber Morales hat die letzten beiden 1000ccm Rennen gewonnen.

Cardoso ist allerdings der Mann, den es zu schlagen gilt. Er hat bislang in dieser Saison alle Pole Positions geholt und führt die Wertung an. Ebenfalls im Auge behalten sollte man an diesem Wochenende Bernat Martinez (Yamaha), Kenny Noyes (Suzuki) und Enrique Rocamora (Suzuki), die alle eine gute Pace fahren können.

In der Supersport Kategorie ist der Spitzenreiter Angel Rodriguez (Yamaha) klarer Titelfavorit. Er hat bisher bei jedem Rennen die Pole und den Rennsieg davon getragen. Beim fünften Lauf wollen seine Konkurrenten Kev Coghlan (Honda), Arturo Tizon (Suzuki) und Dani Rivas (Suzuki) den Rodriguez-Alleingang stoppen.

Das Qualifying beginnt am Samstag um 9:00 Uhr spanischer Zeit mit dem Kawasaki Ninja Cup. Die gleiche Serie beginnt auch den Renntag um 10:45. Der Zeitplan für das CEV Buckler Event sieht die Supersport, Formula Extreme und 125GP um 11:45, 12:45 und 14:00 Uhr starten.

Tags:
MotoGP, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›