Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

ATV baut MotoGP-Berichterstattung aus und verlängert Vertrag

ATV baut MotoGP-Berichterstattung aus und verlängert 
Vertrag

Für die Fans in Österreich wird es im kommenden Jahr dank einer am Freitag bekannt gegebenen Vertragsverlängerng noch mehr MotoGP im Fernsehen geben.

Bei einer Pressekonferenz heute in Wien, Österreich hat der Privatsender ATV seine Bindung zur MotoGP-Weltmeisterschaft noch intensiviert. Es wurde ein neuer Dreijahres-Vertrag mit Dorna Sports, dem Rechteinhaber der Serie, bekanntgegeben.

Seit ATV 2003 damit begonnen hat, live die Rennen der 125er- und der MotoGP-Klasse zu übertragen, sind die Zuschauerzahlen ständig gestiegen. 2006 wurde die Berichterstattung dann auf die 250er-Weltmeisterschaft ausgedehnt und es wurden alle Klassen live gezeigt. Heute hat ATV bestätigt, dass man die Berichterstattung über den Sport noch weiter ausbauen wird und das samstägliche Qualifying der europäischen MotoGP-Rennen ebenfalls übertragen wird.

Es wird aber nicht nur mehr Berichterstattung der MotoGP für die österreichischen Fans geben, ATV wird auch die Heimat des Sports in der Alpenrepublik werden, da sich der Sender bis zum Ende des Vertrags 2011 völlige Exklusivität gesichert hat.

ATV Managing Direktor Ludwig Bauer freute sich über die erfolgreiche Einigung und meinte: `Live-Sport ist immer ein Schlüssel-Element im Programm von ATV.´ ATV Sportchef Mark Michael Nanseck sagte. `Mit diesem neuen Vertrag können wir nun noch mehr Zuschauer für unsere Live-Übertragungen gewinnen.´

Für Österreichische Fans, die bei den Live-Übertragungen nicht dabei sein konnten, wird ATV auf seiner Homepage www.atv.at in Zukunft ein Highlight-Paket anbieten.

Die MotoGP-Saison 2009 beginnt am 12. April 2009 mit dem Grand Prix von Katar. Das erste Rennen in Europa wird jenes in Jerez, Spanien am 3. Mai.

Tags:
MotoGP, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›