Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rizla Suzuki auch in Japan mit Wildcard-Fahrer

Rizla Suzuki auch in Japan mit Wildcard-Fahrer

In Motegi wird Kousuke Akiyoshi zum ersten Mal in dieser Saison für Rizla Suzuki an den Start gehen.

Nach den Wildcard-Erfolgen des Amerikaners Ben Spies bei einigen ausgewählten Rennen in dieser Saison setzt Rizla Suzuki auch beim MotoGP-Lauf in Japan auf ein drittes Motorrad. Neben den Stammfahrern Loris Capirossi und Chris Vermeulen wird Testfahrer Kousuke Akiyoshi seinen jährlichen GP-Einsatz erhalten.

Akiyoshi war eine der Überraschungen des A-Style Grand Prix von Japan 2007. Bei seinem Renndebüt fuhr er zeitweise auf Platz 4, bis er in den Schlussrunden auf Platz 7 liegend mit einem mechanischen Problem aufgeben musste. Dank seiner Leistung stand seine diesjährige Teilnahme allerdings außer Frage.

`Ich bin wirklich zufrieden und aufgeregt in Motegi zu fahren. Es ist meine Heimstrecke und bis zu meinem Ausfall schlug ich mich letztes Jahr gut´, sagt Akiyoshi, der in diesem Jahr in der Japanischen Superbike Serie für Yoshimura Suzuki fährt.

`Ich habe viele Testkilometer mit der 2008er GSV-R hinter mir und es ist toll, damit Rennen zu fahren - ich kann es kaum erwarten!´

Während einer seiner Teamkollegen, nämlich Chris Vermeulen, nicht die besten Erinnerungen an Motegi hat - der Australier wurde in seinen beiden Grand Prix nur Elfter -, erhält Akiyoshi mit Loris Capirossi eine hohe Messlatte. Der Italiener ist der Gewinner der letzten drei Japan GP, allerdings noch auf einer Ducati. Jetzt möchte er diese Erfolge auf einer Suzuki GSV-R fortsetzen.

`Wir hatten ein schwieriges Wochenende in Indianapolis, aber das liegt hinter uns und wir müssen das Beste aus dem Rest der Saison machen und Motegi ist ein guter Ort, um damit zu beginnen´, sagt der Veteran. `Ich kann noch mit den Besten kämpfen und das muss mein Ziel sein!´

Sollte Capirossi in Japan aufs Podium fahren, wäre es sein 100. Podestplatz.

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, Loris Capirossi, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›