Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso kennt die Probleme

Dovizioso kennt die Probleme

Andrea Dovizioso glaubt, dass fehlende Beschleunigung aus den Kurven in Motegi zum Problem werden könnte.

Andrea Dovizioso ist eine der großen Honda-Hoffnungen beim Heimspiel in Motegi, dem A-Style Grand Prix von Japan. Vor dem Italiener liegen wichtige Tage, an deren Ende vielleicht der erste 800er Podestplatz stehen soll. Aber auch seine Zukunft soll sich an diesem Wochenende klären. Dennoch weiß der JiR Team Scot-Fahrer ganz genau, was sich ihm auf dem Weg auf das Podium in den Weg stellen könnte.

`Wir waren in Motegi immer gut und ich mag die Strecke seit meiner ersten Ausfahrt dort. Die Strecke passt zur Charakteristik des Honda-Chassis, aber wir könnten Probleme beim Herausbeschleunigen aus den langsamen Kurven bekommen´, analysiert der MotoGP-Rookie, der im 250er Rennen in Motegi 2007 Platz 2 belegte.

`Wir können ein gutes Rennen fahren und ein weiteres gutes Ergebnis einfahren, so wie schon zuletzt. Wir sind konkurrenzfähig und müssen weiter gegen die Besten kämpfen. Wie immer werden wir nicht aufgeben, denn ein gutes Ergebnis hat für uns auf Hondas Heimstrecke eine große Bedeutung.´

Dovizioso wurde in dieser Saison dreimal Vierter, darunter sein MotoGP-Debüt in Katar. Bislang verfehlte er das Podium jedoch immer knapp.

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, Andrea Dovizioso, JiR Team Scot MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›