Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi ist auf die Reifenleistung in Motegi gespannt

Rossi ist auf die Reifenleistung in Motegi gespannt

Im vergangenen Jahr war er auf Michelins in Motegi schnell, dieses Jahr will Valentino Rossi nun schauen, wie sich die Bridgestone-Reifen auf der japanischen Strecke schlagen.

Erstmals fährt er einen Heim-Grand-Prix für Reifenhersteller Bridgestone und MotoGP-Titelfavorit Valentino Rossi meint, dass es ihn sehr interessiert, wie sein ehemaliger Reifenpartner Michelin beim A-Style Grand Prix von Japan abschneidet. Am kommenden Wochenende könnte der Italiener seinen ersten MotoGP-Titel mit Bridgestone einfahren.

`Wir müssen schauen, wie die Reifenleistung zwischen Bridgestone und Michelin aussieht´, sagte Rossi in der Donnerstags-Pressekonferenz auf dem Twin Ring Motegi. `Diese Strecke war in der Vergangenheit für Bridgestone immer gut, aber voriges Jahr waren ich und Dani Pedrosa etwas schneller als die Bridgestone-Fahrer.´

Bei ihrer Rückkehr in diesem Jahr sind aber Rossi und Pedrosa nun beide auf Bridgestones unterwegs und Rossi könnte am Ort des ersten Titelgewinns für den japanischen Reifenfabrikanten gleich den zweiten folgen lassen, wenn er Vierter wird oder noch besser abschneidet. Der Fiat Yamaha Fahrer hat bislang in Motegi in der Königsklasse erst einen Sieg geholt, fühlt sich vor dem Rennen am Sonntag aber zuversichtlich.

`Ich habe hier viele Podiumsplätze geholt, aber nicht so viele Siege. Voriges Jahr hatte ich Pech, denn im Trockenen war ich schnell, hatte dafür aber Probleme, als es am Sonntag stark geregnet hat. Wir werden sehen´, sagte Rossi, der sich auch in einer speziellen Bridgestone `Talkshow´ in Roppongi am Mittwoch den Fragen stellte. Die wurde in zwei Teile geteilt. Im ersten mussten der 29-Jährige und seine Bridgestone-Fahrerkollegen Journalisten Fragen beantworten und dann durften Mode- und Motorsport-Blogger ihre Fragen stellen.

Im vergangenen Jahr waren die Reifen beim A-Style Grand Prix von Japan das große Thema, wurde doch nach einem Treffen der Grand Prix Commission in Motegi der Vorschlag gemacht, einen Einheitsreifen zu bringen.

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›