Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

JiR und Honda gehen 2009 getrennte Wege

JiR und Honda gehen 2009 getrennte Wege

JiR beendet am Ende der Saison die langjährige Zusammenarbeit mit Honda.

Gianluca Montiron, der mit dem JiR Team Scot in der MotoGP eine Mannschaft stellt, hat angekündigt, die langjährige Zusammenarbeit mit HRC zu beenden, nachdem der Antrag auf ein Motorrad für 2009 abgelehnt wurde.

Geschäftsführer Montiron zeigte sich angesichts der Trennung ein wenig philosophisch. Bereits Ende Juli gab es erste Pläne, dass JiR und das Team Scot getrennte Wege gehen werden, nachdem schon mit einigen Piloten über eine siebente RC212V für die nächste Saison gesprochen wurde.

`Es ist nun Zeit für einen Wechsel, denn wir haben im Moment unterschiedliche Visionen und Projekte. Aber es war eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Honda, wir konnten einige Erfolge feiern, wirtschaftlich und sportlich´, kommentierte Montiron das Ende der professionellen Zusammenarbeit.

`Es geht um Motivation, aber auch um eine persönliche Entscheidung. Ich denke noch oft an das Jahr 2003, als wir mit dem japanischen Fahrer Makoto Tamada Bridgestone in die MotoGP gebracht haben. Ich erinnere mich mit Freude und Stolz an die erfolgreiche Saison 2004, im Camel Honda Team, abermals mit Tamada. Auch die Jahre 2005 bis 2007 als Konica Minolta Honda Team waren sehr wichtig und die werde ich nicht vergessen. Mit diesem Projekt haben wir einige wichtige Erfolge feiern können.´

`Ich will auch an dieses Jahr denken, indem wir den Aufstieg von Andrea Dovizioso in die MotoGP-Spitze erlebt haben, wir mit viel Einsatz und Hingabe gearbeitet haben, um mit den besten Teams und Fahrern mithalten zu können´, erzählte der Italiener, der gestehen musste, dass die Leistungsfähigkeit mit einer Satelliten-Honda einfach nicht dieselbe ist wie mit einer Werksmaschine.

`Es gibt heute für Privatteams einfach keine Chance mehr zu gewinnen und ich möchte wieder an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen. Daher halte ich es für vernünftig die Zusammenarbeit zu beenden. Es ist an der Zeit und wir freuen uns auf neue Projekte mit neuer Motivation und einem neuen Hersteller, an den wir glauben.´

JiR wird auch weiterhin an den Start gehen, mit welchem Hersteller das sein wird, soll Ende des Jahres bekannt gegeben werden. Das Team Scot plant für 2009 einen MotoGP-Start mit Yuki Takahashi. Die offizielle Bekanntgabe soll noch am Freitag erfolgen.

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, JiR Team Scot MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›