Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Takahashi fährt 2009 mit Scot Racing in der MotoGP

Takahashi fährt 2009 mit Scot Racing in der MotoGP

Yuki Takahashi macht 2009 den Schritt in die Königsklasse und startet mit einer 800ccm Honda RC212V im Scot Racing Team.

Andrea Dovizioso wechselt in das Repsol Honda Team, der ehemalige Teamchef Gianluca Montiron macht sich auch am Ende der Saison auf zu neuen Ufern und so wechselt der 250 ccm Pilot Yuki Takahashi in der nächsten Saison in das Scot Racing unter der Leitung von Cirano Mularoni.

Bei einer Pressekonferenz am Freitag im Rahmen des A-Style Grand Prix von Japan, sagte Takahashi zu motogp.com: „Ich bin absolut glücklich. Ein Traum wird wahr und ich kann in der MotoGP starten. Ich arbeite mit dem Team seit 2005 und nach drei Jahren habe ich nun die Chance in der MotoGP zu fahren. Aber es war nicht nur meine Leistung, auch mein Team, Honda und die Sponsoren haben einen großen Teil mit dazu beigetragen. Ich möchte allen von Herzen danken."

Auf die Frage zu seinen Zielen in seiner ersten MotoGP-Saison sagt Takahashi: „Nächstes Jahr werde ich in einem Sattelitenteam starten und es liegen einige schwierige Kämpfe mit den Werksteams vor uns. Ich stehe hinter meinem Team, denn sie leisten 100% ihre Arbeit und geben sogar noch mehr. Ich werde versuchen mein Bestes zu geben!"

Durch Verletzungspech war Takahashi in der letzten Saison im Kampf um die Weltmeisterschaft etwas gehandicapt, aber im nächsten Jahr möchte er zeigen, was in ihm steckt.

Mularoni erklärt, "Ich bin stolz, dass wir Yuki für die MotoGP gewinnen konnten und er nach vier Jahren in der Klasse bis 250 ccm nächste Saison eine Honda RC212V pilotieren wird. In diesem Jahr hat Yuki gezeigt, was als Werksfahrer in ihm steckt und er verdient den Sprung in die MotoGP. Das Team ist sehr motiviert und möchte mit Honda zusammen gute Ergebnisse erzielen. Ich hoffe, wir können mit Yuki ebenso gute Resultate herausfahren wie mit Andrea in dieser Saison. Es stehen große Zeiten vor uns."

HRC Director, Kosuke Yasutake, kommentierte: "HRC und Scot Honda verbindet eine sehr lange und erfolgreiche Zusammenarbeit in der Motorrad Weltmeisterschaft und wir möchten auch in Zukunft erfolgreich im Motorradrennsport agieren. 2009 starten HRC und das Scot Team gemeinsam mit dem Piloten Yuki Takahashi in sein MotoGP-Debütjahr uf einer RC212V. Im Scot Team arbeiten höchst professionelle Ingenieure, das Klima ist sehr harmonisch und wir wünschen Scot und Takahashi viel Erfolg für diese Herausforderung."

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, Yuki Takahashi, JiR Team Scot MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›