Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Criville genießt eine Runde mit der NSR500 in Motegi

Criville genießt eine Runde mit der NSR500 in Motegi

Bei einer besonderen Veranstaltung zum 10-Jährigen MotoGP-Jubiläum von Motegi fuhr der ehemalige Weltmeister Alex Criville am Samstag eine Runde mit seiner alten Honda NSR500.

Im Rahmen des A-Style Grand Prix von Japan und anlässlich der Feierlichkeiten zum 10-jährigen Jubiläum des Twin Ring von Motegi fuhr der Weltmeister von 1999, Alex Criville, eine Runde mit seiner alten NSR500, mit der er seinen Weltmeistertitel einfuhr.

Dieses Motorrad war eines der leistungsstärksten Bikes der Weltmeisterschaft und verhalf Crivilles Rivalen Mick Doohan von 1994 bis 98zu fünf Weltmeistertiteln, bevor der Spanier die australische Dominanz beendete.

Nach der Runde mit der NSR500 sagte Criville: `Ich bin wirklich glücklich, nach zehn Jahren wieder auf dieser Strecke zu fahren. Für mich ist die NSR500 das beste Motorrad, das ich je gefahren bin und alle Fans erinnern sich an die NSR, weil es einfach ein fantastisches Motorrad ist. Ich habe es wirklich sehr genossen. Jeder erinnert sich an die großartigen Siege von Mick mit dem Motorrad und es war ein wichtiger Teil meiner Karriere.´

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›