Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Di Meglio holt in Motegi die erste Pole seiner Laufbahn

Di Meglio holt in Motegi die erste Pole seiner Laufbahn

Mike di Meglio wird am Sonntag zum ersten Mal in seiner Grand-Prix-Laufbahn von der Pole starten.

Mike di Meglio, WM-Führender in der 125er-Klasse, wird den A-Style Grand Prix von Japan am Sonntag aus der Pole Position starten - und das erstmals seitdem er im Grand-Prix-Sport unterwegs ist. Der Franzose war der Schnellste in einem zweiten Qualifying, bei dem stark verbesserte Streckenbedingungen die Rundenzeiten allgemein nach unten wandern ließen; jeder Fahrer verbesserte seine Zeit vom Freitag. Auf der Ajo Motorsport Derbi schaffte Di Meglio eine 1:58.678 und war damit um drei Zehntelsekunden schneller als der Rest des Feldes.

Mit ihm wird Stefan Bradl aus Reihe eins ins Rennen gehen - der Deutsche steht dort nun das zweite Mal in Folge. Indianapolis-Sieger Nico Terol konnte sich mit einer weiteren guten Leistung als Dritter auch einen Platz mit freier Sicht sichern. Gegen Ende der Session fuhr der Spanier sogar um die Pole, doch sein Vorderrad stieg auf, wodurch die Maschine kurz nervös wurde und er die Zeit wieder verlor.

Sandro Cortese vom Emmi-Caffe Latte Team komplettiert die erste Reihe und ist damit in dieser Saison erstmals unter den Top Vier beim Rennstart. Auf dem Weg dorthin verdrängte er Weltmeister Gabor Talmacsi in Reihe zwei. Scott Redding, Dominique Aegerter und Pol Espargaro werden sich dort neben dem Bancaja Aspar Fahrer aufstellen.

Der Inhaber der provisorischen Pole, Joan Olive, kam über Platz zwölf in der Session nicht hinaus, WM-Anwärter und engster Di-Meglio-Verfolger Simone Corsi musste sich sogar mit Rang 15 zufrieden geben.

>

Tags:
125cc, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, QP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›