Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fünfte Pole für Simoncelli

Fünfte Pole für Simoncelli

Beim A-Style Grand Prix von Japan hat Marco Simocelli die Pole in der 250cc-Klasse eingefahren.

Marco Simocelli hat seine fünfte Pole-Position der Saison in der Viertel-Liter-Klasse eingefahren. Mit seiner Bestzeit von 1:51.473 schlug er den Motegi-Sieger von 2005 & 2006, Hiroshi Aoyama, bei dessen Heim-Grand Prix. Der Italiener fuhr mit seiner Gilera RSA in der abschließenden Qualifikation 1.4 Sekunden schneller, als noch am Freitag.

Aoyama steht neben dem WM-Führenden auf Rang zwei und ist damit in einer guten Ausgangslage, seinen ersten Sieg der Saison 2008 einzufahren. Der Polemann vom Freitag, Alex Debon, fuhr auf Rang drei. Aoyamas Red-Bull-KTM Team-Kollege und Sieger des vorigen Jahres, Mika Kallio, rundet als Vierter die erste Startreihe ab. Bereits in den letzten drei Jahren dominierte KTM in Motegi, aber in dieser Saison scheinen Gilera und Aprilia ebenbürtig zu sein.

Mapfre Aspar-Fahrer Alvaro Bautista eröffnet die zweite Startreihe. Neben ihm steht Team-Kollege Hector Faubel, dann Julian Simon und Lokalmatador Yuki Takahash, der in der kommenden Saison in die MotoGP wechselt.

Hector Barbera hingegen wird beim A-Style Grand Prix in Japan nicht an den Start gehen können. Er stürzte im Freien Training am Samstag. Der Team-Toth Aprilia-Fahrer zog sich dabei Frakturen im vierten und fünften Brustwirbel zu. Er wird aus Vorsichtsmaßnahmen auch in den kommenden drei Rennen nicht am Start sein.

Tags:
250cc, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, QP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›