Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Grand Prix Kommission plant Veränderungen für die Klasse bis 250ccm

Grand Prix Kommission plant Veränderungen für die Klasse bis 
250ccm

Nach einer Sitzung der Grand Prix Kommission am Samstag in Motegi kündigt die FIM einige Änderungen der Straßenweltmeisterschaft an.

Die Grand Prix Kommission, bestehend aus Carmelo Ezpeleta (Dorna-Chef), Claude Danis (FIM), Herve Poncharal (IRTA) und Takanao Tsubouchi (MSMA) sowie Paul Butler (Sekretär der Sitzung), hat bei einer Versammlung beim A-Style Grand Prix von Japan folgende Veränderungen im Reglement der FIM Straßenmotorradweltmeisterschaft beschlossen.

125ccm Klasse - Alle Teams dürfen nur ein Motorrad pro Fahrer von der technischen Kontrolle abnehmen lassen. (ab dem1.1.2009).

Zukunft der 250ccm Klasse - Die MSMA hat einstimmig beschlossen, das Folgende ab dem Jahr 2011 zur Einführung vorzuschlagen: 4-Takt-Motorräder, mit maximal 4 Zylindern, Motoren mit maximal 600ccm und freien Chassis. Ein detaillierter Vorschlag wird von den Mitgliedern der Kommission studiert werden.

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›