Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Am Tag des möglichen Titelgewinns sichert sich Rossi das Warm-up

Am Tag des möglichen Titelgewinns sichert sich Rossi das 
Warm-up

Das MotoGP-Warm-up in Motegi sah WM-Spitzenreiter Valentino Rossi in der Zeitenliste ganz vorne.

Der Fahrer, der in nur wenigen Stunden zum MotoGP-Weltmeister 2008 gekrönt werden könnte, eröffnete den Arbeitssonntag in Motegi mit der Bestzeit im Warm-up. Valentino Rossi, der das Rennen als Vierter starten wird, lag mit einer Zeit von 1:47.263 vor seiner versammelten Konkurrenz. Neben Rossi wird sich Dani Pedrosa in der Startaufstellung aufbauen und der Spanier war im Warm-up Zweiter. Der Repsol-Honda-Pilot war 0,324 Sekunden hinter Rossi und ist einer von nur zwei Fahrern, der Rossi überhaupt noch davon abhalten kann, heute Nachmittag in Motegi den Titel zu holen.

Der zweite Fahrer, der das noch kann, Vorjahres-Weltmeister Casey Stoner, war in der Session Dritter, weitere drei Zehntel hinter der Bestzeit. Pole-Fahrer Jorge Lorenzo und ein Trio bestehend aus John Hopkins, Colin Edwards und Shinya Nakano lag auch noch innerhalb einer Sekunde zu Rossis Zeit. Marco Melandri, Nicky Hayden und Andrea Dovizioso komplettierten die Top Ten. Leider gab es auch einen Sturz an dem Rizla Suzuki Wildcard-Fahrer Kousuke Akiyoshi und Alex de Angelis von San Carlo Honda Gresini beteiligt waren.

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, WUP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›