Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi holte nach zwei Jahren die WM-Krone zurück

Rossi holte nach zwei Jahren die WM-Krone zurück

Der frischgebackene MotoGP-Weltmeister Valentino Rossi war der glücklichste Mensch am Sonntagnachmittag in Moteg und verglich seinen sechsten Titel mit dem ersten für Yamaha.

`Scusate il ritardo´ (Entschuldigung für die Verspätung) zierte Valentino Rossis Meisterschafts-T-Shirt in Motegi und stand für die zwei Jahre ohne WM-Titel. Warten musste der Italiener in Motegi nicht, er nutzte die erste sich bietende Gelegenheit und sicherte sich die WM-Krone.

Die Konkurrenz für Rossi war 2008 extrem stark, wie er nach seinem 70. Sieg und dem sechsten WM-Titel betonen musste. Der Fiat Yamaha-Pilot ist der einzige Fahrer, der in den Klassen bis 500cc, 990cc und 800cc den Titel holen konnte. Seinen jüngsten Triumph stellte er gemeinsam mit seinem ersten Titelgewinn für den japanischen Hersteller an die Spitze seiner Errungenschaften.

`Ganz sicher ist es ein großartiger Erfolg, ebenso wie 2004, als ich das erste Mal für Yamaha die WM gewonnen habe´, sagte Rossi nach dem Sieg beim A-Style Grand Prix von Japan vor seinen Konkurrenten Casey Stoner und Dani Pedrosa.

`Der Kampf war hart und die Saison war sehr lang, aber ich bin so glücklich. Wir haben sehr hart gearbeitet, sowohl Yamaha als auch das ganze Team. Wir hatten auf jeder Strecke und bei allen Bedingungen eine gute Geschwindigkeit. Das Rennen heute war ein großartiger Kampf, wie die ganze Saison mit Stoner und Pedrosa.´

Rossis erster Sieg auf einer Viertakt-Maschine in Motegi, wurde von seinem Fan-Club ausführlich zelebriert. Diesmal signierte Rossi an einem Schreibtisch mit einem Stift mit Fingerkamera einen Gedenk-Helm. Für den neuen MotoGP-Weltmeister ein weiterer unglaublicher Moment in seiner Karriere.

`Diese Gelegenheiten sind immer eine Ausrede, um mit meinen Freunden etwas zu lachen und zu feiern´, lachte Rossi nach der kleinen Einlage und wich damit der größeren Bedeutung hinter der ganzen Show wie üblich etwas aus.

Mit dem 2008er Titel in der Tasche hat der neue Weltmeister nun nur wenig Zeit, seinen Erfolg zu genießen. Die Vorbereitungen für die Titelverteidigung beginnen bereits am Montag, wenn Rossi die 2009er M1 auf dem Twin Ring Motegi erstmals testen wird. Rossi wird zwar anwesend sein, aber man sollte ihn nicht als ersten an der Strecke erwarten...

`Morgen werden wir hier testen, aber ich kämpfe darum, dass wir erst am Nachmittag beginnen!´, erklärte der 29-Jährige, der nach den zwei Jahren Wartezeit auf den Titel durchaus eine Party und ein längeres Nickerchen gegönnt bekommen könnte.

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›