Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli pulverisiert Pole-Rekord der 250er-Klasse

Simoncelli pulverisiert Pole-Rekord der 250er-Klasse

Marco Simoncelli fuhr auf Phillip Island in Rekord-Zeit zu seiner sechsten Pole der Saison.

Marco Simoncelli schockte in der Qualifikation zum Australien Grand Prix die Konkurrenz auf Phillip Island. Mit einer Zeit von 1:32.075 war er um 1,3 Sekunden schneller als der bisherige Rekord von Sebastian Porto aus dem Jahr 2004. Der Metis-Gilera-Fahrer, der die WM mit 32 Punkten anführt, konnte damit zum dritten Mal in Folge die Pole holen und seine Ambitionen auf den Titel unterstreichen.

Simoncellis Zeit hätte gereicht, um die 107%-Hürde der MotoGP zu schaffen. Er war weniger als eine Zehntel langsamer als Kawasaki-Fahrer Anthony West in der Königsklasse. Auch gegenüber seinen Rivalen legte er eine beeindruckende Zeit hin. Titelrivale Mika Kallio kam ihm am nächsten, mit rund 0,8 Sekunden Rückstand.

Ein weiterer Fahrer, der es auf den Titel abgesehen hat, Alvaro Bautista, kam auf Rang drei und steht damit ebenfalls in der ersten Startreihe. Neben ihm startet Hiroshi Aoyama auf KTM. Bautista sMapfre Aspar-Teamkollege Hector Faubel eröffnet die zweite Startreihe, die von Julian Simon, Yuki Takahashi und Alex Debon komplettiert wird.

Tags:
250cc, 2008, AUSTRALIAN GRAND PRIX, QP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›