Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Titel-Anwärter Simoncelli macht ernst

Titel-Anwärter Simoncelli macht ernst

Er steht auf Pole Position und hat am Sonntag in Australien die Chance 250er-Weltmeister zu werden. Zu Tagesbeginn war Marco Simoncelli schon einmal in Form.

Marco Simoncelli war der schnellste Fahrer im Warm-up der Viertelliterklasse - und das an einem Tag, an dem er sich den Weltmeister-Titel bei den 250ern holen könnte.

Simoncelli führte die Zeitenliste des Warm-ups um beinahe eine halbe Sekunde vor Julian Simon (Repsol KTM) an. Alvaro Bautista (Mapfre Aspar), Mika Kallio (Red Bull KTM) und Roberto Locatelli (Metis Gilera) schafften es auch noch in die Top Fünf.

Simoncelli könnte heute den Titel holen, wenn er Erster oder Zweiter auf Phillip Island wird und seine engsten WM-Verfolger nicht weit genug vorne ankommen. Wenn er gewinnt, Bautista nicht weiter vorne als Rang neun ankommt während Kallio das Podium nicht erreicht oder wenn der Italiener Zweiter wird, Bautista über Rang 15 nicht hinauskommt und Kallio nicht weiter vorne als auf sieben landet, dann wird der Metis-Gilera-Pilot der neue Weltmeister.

Tags:
250cc, 2008, AUSTRALIAN GRAND PRIX, WUP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›