Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Das MotoGP-Feld 2009 nimmt Formen an

Das MotoGP-Feld 2009 nimmt Formen an

Auch die Weltmeisterschafts-Saison 2009 verspricht spannend zu werden. Grund genug für motogp.com, um im MotoGP-Feld nachzusehen, wer schon einen Vertrag hat und wer noch verhandelt.

Nur vier Teams, die 2008 in der Weltmeisterschaft unterwegs sind, werden wohl auch im kommenden Jahr unverändert an den Start gehen; abgesehen davon wird es am Ende dieser Saison ein paar durchaus interessante Wechsel zwischen den Teams geben.

Alle vier Yamaha-Fahrer werden bei ihren aktuellen Teams bleiben, womit Weltmeister Valentino Rossi und sein talentierter Teamkollege Jorge Lorenzo bei Fiat Yamaha ebenso auf Kontinuität und Stabilität bauen können wie James Toseland und Colin Edwards bei Tech 3 Yamaha.

Ähnlich sieht es bei Suzuki und seinen Fahrern Chris Vermeulen und Loris Capirossi aus, die auch im kommenden Jahr weiter als Teamkollegen auf der GSV-R800 unterwegs sein werden. Auch Randy de Puniet wird seinem Team treu bleiben und weiter bei LCR Honda fahren.

Wenn die Wintertests losegehen, werden drei Werksfahrer neue Teamkollegen begrüßen dürfen. So wird sich Nicky Hayden zu seinem Freund Casey Stoner bei Ducati Marlboro begeben, Andrea Dovizioso stößt bei Repsol Honda zu Dani Pedrosa und Marco Melandri wird versuchen, bei Kawasaki an der Seite von John Hopkins die Saison 2008 vergessen zu machen.

Beim Satelliten-Team San Carlo Gresini Honda wird Alex de Angelis weiter im Sattel sitzen. Sein Teamkollege wird Toni Elias, der seine Rückkehr mit einer Werkshonda RC212V versüßt bekommt - der Spanier hatte die Gresini-Mannschaft am Ende der vergangenen Saison verlassen.

Ein bereits feststehendes neues Gesicht für 2009 ist Yuki Takahashi, der den Schritt aus der 250er-Klasse nach oben wagt, um Dovizioso im neustrukturierten Scot Racing Team zu ersetzen. Laut Spekulationen der Presse könnte Takahashi auf der Jagd nach dem Titel Rookie of the Year von zwei Fahrern Konkurrenz erhalten, die kommende Saison gerüchteweise zum Alice Team kommen - der Finne Mika Kallio und Ducatis junger Testfahrer Niccolo Canepa. Das Ducati-Satellitenteam sollte beim kurz bevorstehenden Polini Malaysian Motorcycle Grand Prix vom 17. bis 19. Oktober eine formelle Bekanntgabe zu den Plänen 2009 machen.

Zusätzlich dazu ist es weiterhin möglich, dass Kawasaki und Ducati kommende Saison mit einer Maschine mehr im Feld vertreten sind. Kawasaki ist immer noch dabei, die Fahrer- und Sponsorenpläne für eine dritte Werks-Ninja ZX-RR abzuschließen, wobei eine Bekanntgabe in Kürze erwartet wird.

Die viel diskutierte Rückkehr von Sete Gibernau in die MotoGP ist laut Medienspekulationen in Italien und Spanien weiterhin möglich und das Comeback des Katalanen soll aller Wahrscheinlichkeit nach auf einer fünften Ducati erfolgen, die von Onde 2000 gesponsert wird.

Da die zuvor erwähnten Wintertests in der Woche nach dem 27. Oktober beginnen, sollten die noch ungeklärten Positionen in der Startaufstellung wohl innerhalb der kommenden beiden Wochen endgültig besetzt werden. Jede Bekanntmachung wird von motogp.com sicherlich ganz genau verfolgt.

Tags:
MotoGP, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›