Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi erwartet einen starken Stoner

Rossi erwartet einen starken Stoner

Vor dem Saisonabschluss sieht Weltmeister Valentino Rossi seinen Rivalen Casey Stoner als den Favoriten in Malaysia.

Valentino Rossi ist der erfolgreichste MotoGP-Fahrer in Sepang, immerhin hat er schon vier Mal in der Königsklasse in Südostasien gewonnen. Der legendäre 29-jährige Italiener hat aber noch nicht genug, beim Polini Malaysian Motorcycle Grand Prix möchte er an diesem Wochenende einen weiteren Sieg einfahren.

Nachdem Rossi seinen achten WM-Titel in Japan mit seinem fünften Saisonsieg in Serie einfahren konnte, beendete Casey Stoner Rossis Siegesserie in Australien. Der Fiat Yamaha-Fahrer konnte den Lokalmatadoren nicht halten, da er nach einem scherzhaften Sturz im Qualifying nur von Platz 12 ins Rennen ging.

Nichtsdestotrotz brachte ihm der 2. Platz in Downunder den 149. GP-Podestplatz, womit er nur noch zehn Podestränge hinter dem Rekord von MotoGP-Legende Giacomo Agostini liegt. Diesem nahm er in dieser Saison bereits den Rekord für die meisten Siege in der Königsklasse ab.

Rossi hat sich gut von seinem Sturz in Australien erholt, der ihm zunächst ein steifes Genick einbrachte. Allerdings erwartet er auch in Malaysia starke Gegenwehr von Stoner, der 2007 in Sepang gewann und als einziger Fahrer in allen drei Klassen in Malaysia gewinnen konnte.

`Ich liebe Malaysia und ich hatte dort einige tolle Rennen. Zudem liegt die Strecke unserem Motorrad sehr gut, also könnten wir uns mit ein bisschen Glück auf ein schönes Wochenende freuen. Trotzdem wird Casey sehr stark sein, was auch für all die anderen gilt, also wird es sicher ein guter Kampf!´

Rossi testete im Winter gleich zweimal in Sepang, wobei er vor allem auf den Umstieg von Michelin- zu Bridgestone-Reifen achtete. Entsprechend zuversichtlich ist er vor dem Wochenende.

`Ich freute mich auf Sepang, da wir hier einige Tests mit Bridgestone hatten und somit auf viele Daten zurückgreifen können - das war in dieser Saison nur selten der Fall´, sagte der Doktor. `Ich war hier im Winter ziemlich stark und hoffentlich wird es jetzt genauso sein, insbesondere, da wir jetzt viel mehr über die Reifen wissen.´

Rossi möchte aber nicht nur die letzten beiden Saisonrennen gewinnen, er hat noch einen weiteren Meilenstein im Auge: derzeit liegt er nur 35 Punkte hinter der höchsten Punktanzahl am Ende einer MotoGP-Saison - und es gibt noch 50 Punkte zu holen. Den Rekord teilt er sich mit Stoner. Der Italiener möchte auch die Yamaha-Serie aufrechterhalten, in dieser Saison immer mindestens einen Fahrer auf dem Podest zu haben.

`Es sind noch zwei Rennen zu fahren und ich würde gerne beide gewinnen und so Yamahas exzellente Podiumsserie in dieser Saison aufrechterhalten´, fügte er hinzu.

Tags:
MotoGP, 2008, POLINI MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›