Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden will in Sepang wieder glänzen

Hayden will in Sepang wieder glänzen

Nicky Hayden von Repsol Honda ist bereit, auf dem Sepang International Circuit seine gute Form am kommenden Wochenende weiter fortzusetzen.

Diesen Sonntag beginnt für Nicky Hayden die letzte Woche als Honda-Fahrer; es sind noch zwei Rennen vor seinem ersten Test mit Ducati. Der ehemalige Weltmeister kommt mit seiner bisher besten Form in dieser Saison nach Sepang, hat er in den vergangenen drei Rennen doch drei Top-Fünf-Resultate geholt - zwei davon waren sogar Podestplätze. Er beteuert, dass es keine Ausreden gebe, sollte er in Malaysia nicht wieder ähnlich stark sein.

`Niemand kann sagen, dass er Sepang nicht kennt, es scheint, als ob wir das halbe Jahr dort wären´, scherzt Hayden, der auf der Strecke bereits Podiumsplätze geholt hat, Tests mit dem Motor mit pneumatischen Ventilen gefahren ist und unglückliche Treffen mit der örtlichen Fauna hatte.

`Voriges Jahr sind wir dort drei Tests und das Rennen gefahren, also ist das nahe gelegene Flughafen-Hotel wie eine zweite Heimat. Wir sind ungefähr vier Wochen im Jahr dort, also ist es etwas beängstigend, wenn man hinein geht, denn die Leute kennen einen! Sepang ist eine tolle Strecke. Ich mag sie, unsere Maschine war dort gut und man braucht ein Motorrad, das schnell geht. Die Strecke hat ein bisschen was von allem: harte Bremszonen, recht schnelle Kurven, wie fünf und sechs. Ich denke, deswegen testen wird dort auch so oft. Man kann dort nichts vortäuschen, denn die Maschine und der Fahrer müssen in der Lage sein, alles recht gut zu erledigen.´

Die Verbesserung seiner Ergebnisse war für den Amerikaner natürlich ein willkommener Umschwung, doch er gibt das Lob dafür gerne an sein Team weiter, das er am 27. Oktober verlassen wird.

`Die jüngsten Rennen waren ein ziemlicher Spaß und haben mich ziemlich glücklich gemacht. Wir brauchen mehr, aber es ist nett, konkurrenzfähig zu sein. Ich schulde allen Beteiligten einen großen Dank - Honda, Michelin und allen Leuten angefangen von Yamano, denn es wäre einfach gewesen, mich aufzugeben. Der einfache Ausweg ist aber nicht unser Stil. Wir müssen nur weiter Gas geben!´

Tags:
MotoGP, 2008, POLINI MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, Nicky Hayden, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›