Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi schielt weiter auf das Update der M1

Rossi schielt weiter auf das Update der M1

Während er seine Siegbilanz 2008 gerne noch aufbessern würde, wartet Valentino Rossi aber auch schon gespannt darauf, die nächstjährige Werks-Yamaha zu testen.

Nachdem er die Weltmeisterschaft 2008 bereits in der Tasche hat, kann Valentino Rossi auf zwei Rennen vorausblicken, die er etwas entspannter angehen kann. Dennoch ist er auch schon gespannt, nämlich darauf, endlich eine Chance zu bekommen, eine Ausfahrt mit der neuesten Version der Yamaha M1 zu unternehmen. Sollten keine außergewöhnlichen Umstände eintreffen, sollte der Italiener seine erste Gelegenheit dazu direkt nach dem Parts Europe Gran Premio de la Communitat Valenciana erhalten.

`Ab Montag warden wir mit dem Prototypen für 2009 fahren´, sagte Rossi in der Pressekonferenz vor dem Polini Malaysian Motorcycle Grand Prix. `In Motegi hat es am Montag geregnet, also haben wir den Test abgesagt´, sagte er zu dem missglückten Testversuch am Tag nach seinem Titelgewinn.

`Es wird interessant, die Maschine für nächste Saison zu verbessern´, sagt Rossi, der beim Saisonfinale erstmals mit Bridgestone-Reifen in Valencia fahren wird, nachdem er voriges Jahr wegen einer Verletzung den Test nach dem Rennen auslassen musste.

Tags:
MotoGP, 2008, POLINI MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›