Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Iannone holt provisorische Pole in Sepang

Iannone holt provisorische Pole in Sepang

Die provisorische Pole der 125er-Klasse in Malaysia ging am Freitag an Andrea Iannone.

Andrea Iannone hat sich am Freitagnachmittag auf die provisorische Pole Position für das 125er-Rennen beim Polini Malaysian Motorcycle Grand Prix gestellt, nachdem er eine Runde von 2:14.676 fahren konnte. Dieses Ergebnis könnte sich für die Startaufstellung am Sonntag bereits als entscheidend erweisen, da jeder mögliche Regenguss im zweiten Qualifying am Samstag eine Verbesserung der Zeiten verhindern würde.

Iannone ist in seiner Grand-Prix-Laufbahn noch nie aus der Pole Position gestartet, war diesmal aber bei weitem der schnellste Fahrer auf der Strecke. Der Pilot vom I.C. Team war rund sechs Zehntelsekunden schneller als sein engster Verfolger Gabor Talmacsi und hatte genau eine Sekunde Vorsprung auf Pol Espargaro, der auch in der provisorischen ersten Reihe steht. Zwischen Talmacsi und Espargaro quetschte sich Danny Webb, der in Australien wegen eines gebrochenen Schlüsselbeins noch gefehlt hatte.

Sergio Gadea, Joan Olive, Tomoyoshi Koyama und Simone Corsi bilden nach dem Freitag die zweite Reihe, während der neu gekrönte 125er-Weltmeister Mike di Meglio sich mit Rang neun und damit einem Platz in Reihe drei begnügen musste.

Nachdem er seinen Repsol KTM Teamkollegen Marc Marquez nach einem Trainingssturz am Morgen für den Rest der Saison verloren hat, stürzte Esteve Rabat am Nachmittag selbst, blieb dabei aber unverletzt - durchgeschüttelt wurde er aber auch.

Tags:
125cc, 2008, POLINI MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›