Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die Heldentat vom Freitag verhilft Aoyama zur 250er-Pole

Die Heldentat vom Freitag verhilft Aoyama zur 250er-Pole

Die Rundenzeit aus dem Qualifying am Freitag genügte Hiroshi Aoyama für seine erste Pole Position des Jahres

Hiroshi Aoyamas provisorische Pole-Zeit von 2:06.893 blieb beim 250er-Qualifying am Samstag unangetastet und die erste Pole Position der Saison 2008 wurde für den Japaner damit bestätigt. Der Sieger des Polini Malaysian Motorcycle Grand Prix vom vorigen Jahr wurde in der Session am Samstag Dritter, doch seine Zeit vom Freitagnachmittag reichte im Kampf um die Spitze aus. Der Red Bull KTM Pilot könnte an diesem Wochenende eine wichtige Rolle im Kampf um den WM-Sieg spielen, denn neben ihm starten auch Titelanwärter Alvaro Bautista und der derzeitige WM-Führende Marco Simoncelli aus der ersten Reihe.

Simoncelli war einer der wenigen Fahrer, die ihre Trainingszeit vom Freitag im zweiten Qualifying am Samstag verbessern konnten; zwei Zehntel blieb er aber trotzdem hinter Aoyama zurück. Der Metis Gilera-Pilot könnte am Sonntag den WM-Kampf mit einen Podestplatz für sich entscheiden. Erzrivale Bautista will sein Bestes daran setzen, um Simoncelli zu stoppen und wird gemeinsam mit dem Red Bull KTM-Piloten Mika Kallio dagegenhalten. Der Finne steht ebenfalls in Reihe eins.

Ratthapark Wilairot, der die zweite Reihe anführt, hat bei seinem quasi Heimrennen seine gute Ausgansposition behalten. Aleix Espargaro, Julian Simon und Yuki Takahashi komplettieren hinter dem Thai PTT SAG-Piloten die zweite Reihe.

Tags:
250cc, 2008, POLINI MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, QP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›