Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi in Valencia weiter auf Rekordjagd

Rossi in Valencia weiter auf Rekordjagd

Der MotoGP-Weltmeister 2008 hat am letzten Renn-Wochenende des Jahres noch mehr Rekorde im Visier, die er seiner langen Liste hinzufügen will.

Eine starke Saison von Valentino Rossi wird am kommenden Wochenende mit dem bereits sicheren achten Weltmeistertitel und einem möglichen neuen Punkterekord zu Ende gehen.

Der Italiener hat aus 17 Rennen in der bisherigen Saison 357 Punkte geholt und braucht deswegen nur mehr elf weitere Zähler, um die größte Gesamtpunktzahl in einem Jahr zu holen. Das heißt, Platz fünf oder besser würde ihn über jene Marke hieven, die er 2005 aufgestellt und die Casey Stoner voriges Jahr eingestellt hat.

Ein Podestplatz würde zudem seinen eigenen Rekord an Top-Drei-Ergebnissen (16) in einer Saison in der MotoGP einstellen. Den hat er 2003 in 16 Rennen aufgestellt und 2005 in 17 Grands Prix eingestellt. Wenn er einfach nur in die Punkte käme, dann würde er Casey Stoners Rekord an Zieleinläufen in den Punkten aus dem Vorjahr einstellen (18).

Außerdem wird Rossi an diesem Wochenende seinen 150. Start in der Königsklasse machen, nachdem er seit seinem 500er-Debüt im Jahr 2000 in Welkom, Südafrika kein einziges Rennen verpasst hat. Nur sechs weitere Fahrer haben mehr Starts in der Klasse - Alex Barros (245 Starts), Carlos Checa (192), Loris Capirossi (170), Kenny Roberts Jr. (167), Jack Findlay (155) und Sete Gibernau (154).

In den vergangenen beiden Jahren hatte Rossi allerdings keine besonders angenehmen Besuche auf dem Ricardo Tormo Circuit von Valencia, verlor er dort doch 2006 den Titel an Nicky Hayden und musste sich vergangene Saison von Dani Pedrosa noch Platz zwei abnehmen lassen.

`Es war eine fantastische Saison und der Sieg am Sonntag in Malaysia war großartig. Aber ich bin noch nicht fertig und ich will mein Team, Yamaha und Bridgestone am Sonntag für eine fantastische Saison mit dem bestmöglichen Ergebnis belohnen´, sagte Rossi.

`Ich hatte zwei schlechte Jahre in Valencia und ich habe einige Erinnerungen, die ich mit einem guten Ergebnis dieses Jahr dort gerne vergessen würde´, fuhr er fort. `Ich habe da noch etwas zu begleichen. 2006 stürzte ich und verlor die Weltmeisterschaft und voriges Jahr brach ich meine Hand und verlor den zweiten Platz in der Weltmeisterschaft! Es ist nicht die beste Strecke für uns, aber ich habe dort in meinem ersten Jahr mit Yamaha gewonnen und ich würde an diesem Wochenende gerne wieder das Gleiche machen.´

Tags:
MotoGP, 2008, GRAN PREMIO PARTS EUROPE DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›