Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cortese dank später Runde Schnellster im 125er-Training

Cortese dank später Runde Schnellster im 125er-Training

Sandro Cortese führte das erste 125er-Training in Valencia mit einer Runde in 2:02.309 an.

Sandro Cortese von Emmi-Caffe Latte übernahm im ersten Training der 125er-Klasse in Valencia die Initiative und holte sich am Ende der Session den Spitzenplatz von Dominique Aegerter und Simone Corsi.

Mit einer späten Runde in 2:02.309 Minuten kam Cortese erstmals unter die Marke von 2:03 Minuten, allerdings war er auch nur einer von drei Fahrern, die das im Freien Training überhaupt schafften. Aegerter von Ajo Motorsport und Corsi, der noch Kandidat auf den Vizetitel ist, waren eine Zehntel hinter Cortese und untereinander auch durch eine Zehntel getrennt.

Außerhalb der Top Drei überraschte Wildcard-Fahrer Ricard Cardus mit der viertschnellsten Zeit des Morgens. Der für Andalucia Derbi startende Cardus war der letzte Fahrer, der weniger als eine Sekunde auf Corteses Zeit verlor.

Raffaele de Rosa, Danny Webb, Esteve Rabat, Stefan Bradl, Lorenzo Zanetti und Stevie Bonsey holten sich auch noch Plätze in den Top Ten, während I.C.-Team-Ersatzfahrer und Europameister Lorenzo Savadori Elfter wurde.

Tags:
125cc, 2008, GRAN PREMIO PARTS EUROPE DE LA COMUNITAT VALENCIANA, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›