Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Freitags-Schnellster Hayden hofft auf trockenes Wetter

Freitags-Schnellster Hayden hofft auf trockenes Wetter

Nicky Hayden hofft nach seinem erfolgreichen Start in das Wochenende von Valencia, dass die Bedingungen auf der spanischen Strecke besser werden.

Der schnellste Pilot in beiden Trainings-Sessions am Freitag zur Vorbereitung des Gran Premio Parts Europe de la Comunitat Valenciana, Nicky Hayden, ist zuversichtlich, dass er seine erfolgreiche Form im nassen Wetter auch bei den vorhergesagten trockenen Bedingungen am Samstag beibehalten kann. Der Repsol Honda Pilot ist für dieses Wochenende besonders motiviert, da es das letzte Rennen für sein Team ist.

`Ich möchte mein Bestes geben und versuchen, am Sonntag ein gutes Ergebnis zu erreichen. Ich habe mit dem Team eine lange Zeit verbracht und schulde es ihnen´, sagt der Amerikaner, der eine Rundenzeit von 1:45.777 unter feuchten Bedingungen fuhr.

`Wir haben ein gutes Setup im Feuchten gefunden, wie schon mehrfach in dieser Saison; wir hatten einen guten Start. Es wird sich am Sonntagabend aber niemand an den Schnellsten vom Freitagstraining im Nassen erinnern. Ich hoffe, dass sich das Wetter noch ändern wird, unsere Position allerdings hoffentlich nicht!´

`Es ist eine Strecke, die ich wirklich mag und sie passt zu meinem Stiel. Solange die Reifen funktionieren, sollten wir keine Ausreden haben.´

Haydens beste Platzierung in Valencia war der zweite Platz von 2005, damals waren die Bedingungen aber sonniger und trockener als jene am Freitag in Ostspanien.

Tags:
MotoGP, 2008, GRAN PREMIO PARTS EUROPE DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Nicky Hayden, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›