Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Suppo sichert 2009 allen Ducatis maximale

Suppo sichert 2009 allen Ducatis maximale

Unterstützung zu Ducati MotoGP Projekt Direktor Livio Suppo hat einen Plan präsentiert, der für alle Ducatis gleiche Information und gleiche Ausrüstung für 2009 vorsieht.

Da Ducati 2009 an allen Fronten die WM-Titel zurückzugewinnen möchte, will man im kommenden Jahr mit einer gemeinsamen Leistung aller Teams zurück an die Spitze kommen, hat MotoGP Projekt Manager Livio Suppo verraten. Der Italiener hat angedeutet, dass es eines der wichtigsten Ziele des Hersteller sein wird, alle Maschinen - egal ob Werks-Motorrad oder Satellit - auf einen Standard zu bringen, mit dem sich nächstes Jahr Rennen gewinnen lassen.

`Die Maschinen werden alle sein wie die Werksmaschine. Jeder Crewchief steht bei Ducati unter Vertrag, also sagen wir, dass sie die gleiche Unterstützung und die gleiche Gelegenheit bekommen, um Information auszutauschen. Wir geben uns größte Mühe, um für alle die größtmögliche Unterstützung zu haben´, sagte Suppo vor dem letzten Saisonrennen in Valencia.

`Dieses Jahr wurden wir von den Leuten stark kritisiert, da sie sagten, die Maschine ist nur für Casey (Stoner), aber vielleicht vergessen sie, dass wir nur zwei Mal nicht auf dem Podest gestanden sind!´, lachte der Ducati-Chef und bezog sich auf die zwei zusätzlichen Podestplätze von Toni Elias in der zweiten Hälfte des Jahres.

Aber auch wenn die Absicht da ist, allen die gleichen Chancen zu geben, so werden beim Test am Montag nicht alle Ducati-Fahrer den neuesten Prototypen zum Fahren haben. Das Ziel ist aber, die neueste Desmosedici noch vor Jahresende an alle auszuliefern.

`Der Plan für die Wintertests hier in Valencia und in Jerez sieht so aus: hier haben wir zwei GP9 für Casey und Nicky (Hayden) und all die anderen Jungs fahren auf der GP8. In Jerez wird Casey nicht fahren und wir werden versuchen, allen eine GP9 zu geben, wenn wir das können.´

Neben Stoner und Hayden wird Ducati 2009 auch noch Mika Kallio, Niccolo Canepa und Sete Gibernau in seinen Fahrerreihen haben. Die drei Letztgenannten wurden alle vergangene Woche als Satelliten-Fahrer bestätigt.

Tags:
MotoGP, 2008, GRAN PREMIO PARTS EUROPE DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›