Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Wechsel am hinteren Dämpfer bringt Vorteil für Stoner

Wechsel am hinteren Dämpfer bringt Vorteil für Stoner

Der Weltmeister von 2007 zog aus einer Änderung an der Maschine in der Mitte des Qualifyings einen großen Vorteil

Casey Stoner sicherte sich beim Gran Premio Parts Europe de la Comunitat Valenciana dank einer technischen Modifikation an seinem Motorrad seine neunte Pole Position 2008. In der Mitte des Trainings wurde am Heck der Ducati Desmosedici GP8 eilig eine Einstellung geändert.

Der Australier hatte bei den nassen Sessions des Wochenendes seine normalerweise hohen Standards nicht erreicht und seine Techniker waren auf der Suche nach Ideen, um die Pace des Weltmeisters von 2007 zu verbessern. Eine kreative Änderung am hinteren Stoßdämpfer verbesserte das Gefühl von Stoner und da der Regen sich zurückhielt, bekam er noch eine Chance, sich auf Qualifyiern zu versuchen. Schlussendlich kam dabei eine Rundenzeit von 1:31.502 heraus, die für Stoner den ersten Startplatz beim Saisonfinale bedeutete.

`Am Nachmittag hatten wir zu Beginn des Qualifyings zu kämpfen, ein anständiges Setup zu finden; wir waren bei den Zeiten doch etwas zurück´, erklärte Stoner nach dem Qualifying. `Wir haben versucht, den Dämpfer etwas anders einzustellen und es schien wirklich zu helfen. Mitte der Kurve bekamen wir viel mehr Gefühl und ich konnte die Ecken härter fahren.´

`Dann zogen wir die Qualifying-Reifen auf und wir hatten Glück - denn es sah aus, als würde es anfangen zu regnen und dadurch wäre ich am Ende des Feldes gestanden. Aber es blieb trocken und wir konnten die Qualifyier einsetzen. Die Runden waren akzeptabel, nicht großartig, aber wir hatten einige schöne saubere Runden.´

Stoners Zeit war eine Zehntel schneller als seine Qualifikationszeit von 2007 - die damals für Platz zwei reichte - und nur 0,015 Sekunden schneller als die letztjährige Pole-Zeit.

Tags:
MotoGP, 2008, GRAN PREMIO PARTS EUROPE DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Casey Stoner, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›