Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso nach erstem Tag bei Repsol Honda zufrieden

Dovizioso nach erstem Tag bei Repsol Honda zufrieden

Der italienische Youngster Andrea Dovizioso war mit seinem Einstand auf den Bridgestone-Einheitsreifen und der Werks-RC212V des Repsol Honda Teams zufrieden.

Der erste Tag der Wintertestsaison in Valencia war gleich für mehrere Fahrer ein wichtiger Tag. So auch für Andrea Dovizioso, der bei Repsol Honda eine neue Herausforderung annahm. Zum ersten Mal tauschte er seine Satteliten-Honda gegen eine Werksmaschine aus.

Der 22-Jährige testete zusammen mit seinem neuen Teamkollegen Dani Pedrosa die Bridgestone bereifte RC212V auf 57 wichtigen Testrunden. Seine schnellste Zeit war eine 1:33.676 Minuten und brachte ihm Platz 8 in der Zeitentabelle ein. Ihm fehlten jedoch anderthalb Sekunden auf die Bestzeit von Casey Stoner.

`Es war ein schönes Gefühl, das Bike zu fahren, denn es sind viele Dinger daran besser´, sagte Dovizioso. `Am wichtigsten war die Stabilität an der Vorderachse. Damit hatten wir bei meinem alten Motorrad viele Probleme, aber hier bin ich richtig zufrieden damit.´

`Der Motor ist stärker, das ist ebenfalls gut, aber ich muss noch viel über das neue Motorrad lernen, besonders bei der Traktionskontrolle und den elektronischen Systemen. Da muss ich mich an viele Dinge gewöhnen, die ich momentan noch nicht verstehe.´

Tags:
MotoGP, 2008, Andrea Dovizioso, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›