Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die wechselhafte 125er-Saison spiegelte sich bei FIM Awards wider

Die wechselhafte 125er-Saison spiegelte sich bei FIM Awards wider

Fünf verschiedene Fahrer holten sich bei der Verleihung der FIM Awards für die 125er-Klasse in Valencia ihre Ehrungen ab.

Die WM-Saison der 125er-Klasse in diesem Jahr hat neun Fahrer erlebt, die sich in die Siegerliste eintragen konnten und wie hart umkämpft die Klasse wirklich war, zeigte sich am vergangenen Sonntag bei der Verleihung der FIM Awards. Fünf der erwähnten Sieger erhielten bei der Veranstaltung in Valencia Preise für ihre Leistungen im Jahr 2008.

Der begehrteste Preis des 125cc-Weltmeisters wurde an Mike di Meglio übergeben. Der Franzose hatte sich die Krone zu Beginn des Monats in Australien gesichert und holte sich den Preis am Ende seiner womöglich letzten Saison in der Achtelliter-Klasse ab. Di Meglio war damit nicht nur der erst zweite Franzose, der sich den 125er-Titel sichern konnte, sondern ist auch der jüngste GP-Weltmeister seines Landes.

Der 20-Jährige gewann vier Grands Prix auf seinem Weg zum Titel und holte während des Jahres auch seine erste Pole Position.

Der Zweit- und Drittplatzierte, Simone Corsi und Gabor Talmacsi, erhielten ihre Preise zusammen mit di Meglio. Talmacsi erhielt auch den `Tissot Pole of Poles´ Award für seine vier Pole Positions im Jahr 2008.

Der Preis für den Rookie of the Year ging an Scott Redding, der mit seinem Heimsieg im Donington Park für einen der denkwürdigsten Momente gesorgt hatte. Der Brite hatte ein ordentliches erstes Jahr in der Weltmeisterschaft und wird 2009 wohl noch ein wenig zulegen wollen.

Als bester Privatier wurde Nico Terol ausgezeichnet, der beim zweigeteilten Rennen in Indianapolis gewinnen konnte und sich in seiner ersten Saison bei Jack&Jones WRB als wahre Entdeckung herausstellte.

FIM Awards: 125cc Sieger:

Weltmeister - Mike di Meglio
Zweiter Platz - Simone Corsi
Dritter Platz - Gabor Talmacsi
Rookie of the Year - Scott Redding
Bester Privatier - Nico Terol
Tissot Pole of Poles - Gabor Talmacsi

Tags:
125cc, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›