Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vermeulen präsentiert Suzukis November-Testplan

Vermeulen präsentiert Suzukis November-Testplan

Rizla Suzuki wird den Test in Jerez auslassen, um stattdessen auf Phillip Island die letzten Runden 2008 zu drehen.

Zur gleichen Zeit, in der ein Großteil des MotoGP-Feldes in Jerez seine Runden dreht, wird Chris Vermeulen seine Suzuki GSV-R auf seiner Heimstrecke auf Phillip Island um den Kurs scheuchen. Der Australier hat bei den Tests in Valencia diese Woche verraten, dass ein anderer Testplan für den Winter festgelegt wurde und das japanische Werk seinen ganz eigenen Weg gehen wird.

`Die Meisten werden in Jerez sein, aber wir und Kawasaki gehen nach Phillip Island´, sagte Vermeulen am verregneten Dienstag in Valencia. `Es gibt weniger Tests für nächste Saison, aber sie kommen zur richtigen Zeit. Wir reisen auch immer zu anderen Strecken, das ist gut für uns. Wir werden nach Japan gehen, um im Windkanal zu testen, aber es wird mit der Maschine nicht gefahren, wenn das Testverbot beginnt.´

Was die Vorbereitungen für die Reise nach Australien betrifft, so haben Vermeulen und sein Teamkollege Loris Capirossi jüngst an neuen Teilen für Motor und Chassis gearbeitet, wobei es positive Ersteindrücke gab. `Wir haben definitiv eine Richtung und wir haben mit den neuen Teilen Verbesserungen gesehen. Das sind gute Neuigkeiten und wir werden sehen, was das auf Phillip Island bringt´, fügte der 26-Jährige an. `Zu Begin der Saison haben wir eine neue Verkleidung verwendet und wir haben bemerkt, dass sie nicht richtig war. Jetzt funktioniert sie gut und war bei diesem Test eine Hilfe für uns.´

Tags:
MotoGP, 2008, Chris Vermeulen, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›