Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Brivio: `Laguna Seca war der Wendepunkt´

Brivio: `Laguna Seca war der Wendepunkt´

Fiat Yamaha Team Manager Davide Brivio sieht das Rennen in den USA als jenen Tag, an dem sich der Titelkampf gewendet hat.

In einem Jahr voller Highlights für Fiat Yamaha konnte Team Manager Davide Brivio Laguna Seca als Schlüsselmoment 2008 ausmachen. Der Sieg von Valentino Rossi beendete eine drei Rennen dauernde Siegesserie von Casey Stoner und war der Ausgangspunkt für Rossis eigene Siegesserie, die ihn schließlich auch zu seinem sechsten MotoGP-Titel und das Team ebenfalls zur WM führte.

`Laguna Seca wird lange als `Markenzeichen´ dieser Saison im Gedächtnis bleiben´, sagte Brivio bei einem Rückblick auf die vergangenen 18 Rennen. `Das hat nach Caseys Siegen den Trend umgekehrt; wir waren besorgt, konnten ihn aber besiegen. Es war wahrscheinlich der aufregendste Moment der Saison.´

Ein weiterer spezieller Sieg für Rossi kam in Shanghai, es war sein erster auf Bridgestone-Reifen und auch sein erster, nachdem er 2007 den Titelkampf gegen Stoner verloren hatte.

`Der erste Sieg des Jahres in China war wichtig für mich´, erinnerte sich Brivio. Es war der erste nach den schweren Zeiten in den beiden Saisonen davor.´

`Insgesamt war es ein großartiges Jahr, neun Siege und 16 Podestplätze sagen alles. Es war unglaublich, wie wir nach zwei Jahren ohne Titel wieder zurückkommen konnten. Danke an die Mechaniker und Ingenieure und am allermeisten an Valentino, der über den Winter und die Saison einen tollen Job gemacht hat.´

Tags:
MotoGP, 2008, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›