Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Poncharal: `Nächstes Jahr wird einfacher für Toseland´

Poncharal: `Nächstes Jahr wird einfacher für Toseland´

Tech 3 Yamaha-Teamchef Herve Poncharal analysiert die Saison.

Das erste Jahr der Tech 3 Yamaha Paarung Edwards-Toseland war ein positives für die Truppe von Herve Poncharal. Der Langzeitwerksfahrer und der talentierte Neuling holten Podestplätze, Startplätze in der ersten Reihe und den vierten Platz in der Team-WM. Das ist ein besonders starkes Ergebnis, wenn man die Probleme der vorangegangenen Jahr bedenkt.

Teamchef Poncharal ist mit der Leistung seiner beiden Fahrer zufrieden. Er glaubt sogar, dass es für Toseland im nächsten Jahr noch besser werden könnte.

`Für James wird es nächstes Jahr sicher einfacher. Er kennt jetzt das Team und die Strecken´, sagte der Franzose über den ehemaligen Superbike-Doppelchampion. Im zweiten Jahr wird Toseland seinen Crewchief mit Edwards tauschen.

`Nächstes Jahr wird es aufgrund der Reifensituation enger zugehen, etwa weil es keine Qualifyingreifen mehr geben wird, und hoffentlich kann James davon profitieren.´

Während Toseland der zukünftige Star sein könnte, war es sein texanischer Teamkollege, der das beste Ergebnis des Teams einfuhr. Ein besonderes Highlight war der Podestplatz in Le Mans.

`Zwei Podestplätze - einer davon bei unserem Heimrennen in Frankreich - und eine Pole Position in China sind Dinge, die sich ins Gedächtnis einbrennen´, so Poncharal. `Es war eine gute Saison, nach einem schwierigen Jahr 2007. Danach vor zwei Werksteams Vierter in der Team-WM zu werden, ist ein gutes Ergebnis. Aber natürlich hatten wir, wie alle, unsere Aufs und Abs.´

Tags:
MotoGP, 2008, James Toseland, Colin Edwards, Tech 3 Yamaha

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›