Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fans stimmen über Lorenzos neue Nummer ab

Fans stimmen über Lorenzos neue Nummer ab

Jorge Lorenzo erhält 2009 eine neue Startnummer. Die Hälfte der Entscheidung überlässt er den spanischen Fans.

Fiat Yamaha Fahrer Jorge Lorenzo bekommt 2009 einen neuen Look für seine M1. Der Spanier tauscht die 48 gegen eine neue Startnummer aus.

Die Lackierung seines Bikes wird nach der Vertragsverlängerung von Fiat mit Yamaha jener ähnlich sein, die er schon in seinem Rookiejahr einsetzte. Aber die Trennung von seinem Langzeitmanager Dani Amatriain verschafft dem 21-Jährigen die Chance, eine andere Nummer zu wählen als die seines ehemaligen Mentors.

Zunächst gab er den Lesern der spanischen Sportzeitungen Marca und Sport die Wahl zwischen 23, 99, 87 und der alten 48. Nun schränkte er die Liste auf zwei Nummern ein: der Rookie des Jahres 2008 wird entweder mit der 23 oder der 99 fahren. Die Entscheidung soll noch in dieser Woche fallen.

Während seiner Entscheidungsfindung hielt sich Lorenzo in den letzten Wochen Wohltätigkeits- und Promotionveranstaltungen beschäftigt. In Barcelona nahm er an einem Kalenderfotoshooting teil und in Mailand besuchte er die EICMA Motorshow. Dort teilte sich der Spanier die Bühne mit Laura Barriales, die die Enthüllung der neuen Yamaha Roller präsentierte.

Tags:
MotoGP, 2008, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›