Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi und Denning bereiten sich für Samstags-Rallye vor

Capirossi und Denning bereiten sich für Samstags-Rallye vor

Fahrer und Manager von Rizla Suzuki testen ihre Autos, bevor es dieses Wochenende beim Swift Sport Cup zur Sache geht.

Als Verbündete in der Garage von Rizla Suzuki haben sich Loris Capirossi und Paul Denning nach dem Abschluss der Saison 2008 auch gemeinsam auf einen vierrädrigen Wettkampf in England vorbereitet. Das Duo übte für den letzten Bewerb der Tempest Rallye, der am Samstag in der Rushmore Arena in Aldershot stattfindet. Bei einem Test am Dienstag am Aerodrom Turweston in Northhamptonshire konnten Capirossi und sein Boss sich an den Suzuki Swift Sport gewöhnen und mit ihren Co-Piloten Craig Thorly und Jemma Bellingham vertraut machen.

Das Paar legte insgesamt rund 100 Runden auf der Kiesstrecke zurück, die die Bedingungen simulieren sollte, wie sie am Samstag herrschen werden. Sie fuhren bei Tag und bei Nacht, um noch etwas mehr für den Realismus zu tun, wobei Capirossis Auto etwas auffälliger war, da es seine bekannte Nummer 65 trug.

`Das Auto macht viel Spaß beim Fahren und ich freue mich auf das Rennen´, sagte der Italiener. `Es ist völlig anders als das, woran ich gewöhnt bin, aber das Auto ist gut abgestimmt und leicht zu kontrollieren. Ich freue mich, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, bei der Tempest Rallye mitzumachen und ich bin für die Unterstützung von Suzuki dankbar, das mir das bestmögliche Auto gegeben hat.´

Capirossi hat zuvor bereits beim Bologna Rallyesprint Bewerb in seiner Heimat mitgemacht, während Denning seinerseits Heimvorteil genießen wird, wenn er versucht, seinen Fahrer zu schlagen. Beide machen beim Swift Sport Cup in der Kategorie Rallye mit.

Tags:
MotoGP, 2008, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›