Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Red Bull MotoGP Academy bei der spanischen Meisterschaft

Red Bull MotoGP Academy bei der spanischen Meisterschaft

Das Academy-Trio belegte beim CEV Buckler Rennen in Valencia die Plätze 6, 7 und 18.

Die Red Bull MotoGP Academy Fahrer waren auch bei der vorletzten Runde der spanischen CEV Buckler Meisterschaft in Valencia am Start. Dort sammelten sie weitere Erfahrungen für einen WM-Einsatz in der nahen Zukunft.

Der bestplatzierte Academy-Fahrer war der Amerikaner Cameron Beaubier. Er befindet sich auf dem Weg zum KTM-Werksteam für die Saison 2009. Beaubier gewöhnte sich an einem Wochenende voller gemischter Gefühle an sein neues Arbeitsgerät. Zunächst begann es gut, aber dann bekam er Probleme mit dem Hinterreifen. Trotz dieser Schwierigkeiten wurde er Sechster.

Direkt dahinter platzierte sich sein Red Bull MotoGP Academy Kollege Danny Kent, dessen Rennen genau entgegengesetzt verlief. Kent startete mit einem Kupplungsproblem, nahm dann aber an Pace auf. Der Brite fuhr seine schnellste Rennrunde auf der vorletzten Runde und schnappte sich so Platz 7.

Wieder bei einem europäischen Rennen dabei war JD Beach, der neu in der Nachwuchsförderung ist, aber immerhin schon den Red Bull MotoGP Rookies Cup gewonnen hat. Beach wurde vom 22. Startplatz aus 18.

Tags:
MotoGP, 2008, MotoGP Academy

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›