Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Redding verschärft das Training für die Titeljagd

Redding verschärft das Training für die Titeljagd

Blusens Aprilia Fahrer Scott Redding hat sein Training verdoppelt, um 2009 den 125er Titel anzugreifen.

Der Rookie des Jahres 2008 in der 125er Klasse, Scott Redding, hat im nächsten Jahr Großes vor. Der Brite erhält eine neue Werks-Aprilia RSA, die ihn zum Titel tragen soll. Der Verbesserung seines Arbeitsgeräts lässt er seinerseits ein verstärktes Training folgen.

`Seit Valencia habe ich auf meinem Fahrrad trainiert, selbst wenn es geregnet hat´, sagte Redding in seiner Heimat in Gloucestershire. `Das muss man machen, um sich zu verbessern. Ich trainiere doppelt so viel wie im letzten Winter. Ich habe einen neuen Trainer, laufe viel und fahre viel Fahrrad.´

Der Teenager war die Überraschung der 125er Saison. Zunächst überzeugte er auf Anhieb mit einigen starken Qualifyingleistungen. Dann wurden Pläne, sich auf die WM und die spanische CEV Serie zu konzentrieren, zur Seite gelegt. Denn Redding holte bald WM-Punkte und krönte seine sensationelle Saison mit einem Heimsieg in Donington Park.

Die Fans hatten sich auf die MotoGP-Lokalmatadoren James Toseland und Bradley Smith eingeschossen, aber dann überraschte sich der Blusens Aprilia Fahrer selbst mit seinem Sieg im Juni. Er war vorher noch nie mit einer 125er Maschine auf dieser Strecke gefahren, also ganz anders als auf den spanischen Strecken.

`Ich dachte, dass mir der erste Sieg vielleicht in Valencia, Barcelona oder Jerez gelingen würde, auf einer Strecke, die ich sehr gut kenne. Entsprechend unerwartet war es in Donington´, gesteht er. `Aber die Saison war insgesamt besser als erwartet. Es war ein richtig gutes Jahr.´

Die Leistung aus Donington katapultierte Redding nicht nur in die Geschichtsbücher, sondern auch in die Notizbücher des Paddock. Loris Capirossi wurde zum Fan und schaute sich die Rennen und Trainings auf den Monitoren an. Auch zwei weitere MotoGP-Fahrer schwören auf den Briten.

`An den Flughäfen bin ich mit James (Toseland) und Colin Edwards zusammen. Klar, sie haben enge Zeitpläne und ich kann nicht allzu viel mit ihnen reden. Als Tipp haben sie mir gesagt, dass ich einfach Vollgas geben soll.´

Auch 2009 wird Redding eine gute Hand am Gas brauchen. Dann möchte die Überraschung dieser Saison ein Wort im Titelkampf mitsprechen.

`Mein Ziel ist es, die WM zu gewinnen, aber ein realistisches Ziel ist es, in die Top-3 zu kommen. Mit diesem Motorrad und Team kann ich es schaffen´, sagt er. Angesichts seiner Leistungen ist man geneigt, es ihm zu glauben.

Tags:
125cc, 2008, Scott Redding, Blusens Aprilia Junior

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›