Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aufregung und Anspannung für KTM-Neuling Beaubier

Aufregung und Anspannung für KTM-Neuling Beaubier

Der Red Bull MotoGP Academy Absolvent gibt Nervosität vor seinem Debüt zu.

Als Neuling im 125er-Feld 2009 ist Cameron Beaubier der jüngste Absolvent der Red Bull MotoGP Academy, der seinen Weg in die Weltmeisterschaft geschafft hat. Der Amerikaner folgt damit in den Fußstapfen von Bradley Smith und Takaaki Nakagami, die beide durch das Nachwuchsprogramm nach oben kamen und eine Chance auf der internationalen Bühne erhielten.

Mit einigen Strecken des Grand-Prix-Kalenders ist Beaubier bereits bekannt und er hat auch schon einiges an Erfahrung auf der KTM-Maschine, mit der er sein Debüt geben wird. Es ist das gleiche Motorrad, das 2008 von der Academy eingesetzt wurde und damit konnte er einige beeindruckende Ergebnisse in der CEV Buckler spanischen Meisterschaft einfahren. Dennoch gibt der Neuling zu, dass er doch ein wenig nervös vor seiner ersten Ausfahrt als WM-Pilot ist.

`Ich bin wirklich aufgeregt und etwas nervös vor nächstem Jahr; ich dachte, dass ich noch ein Jahr in der spanischen Serie fahren würde und bin mir nicht ganz sicher, ob ich schon bereit bin´, sagt Beaubier.

`Mein Manager hat mir von der Möglichkeit des Einsatzes berichtet und dann sprach ich in Indianapolis mit dem Team.´

Beaubier wird einer von zwei KTM-Fahrer in der Achtelliter-Klasse im nächsten Jahr sein, nachdem der österreichische Hersteller sein Projekt etwas abgespeckt hat.

Tags:
125cc, 2008, Red Bull KTM 125

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›