Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Letztes Rennen des Jahres für die Red Bull Academy Piloten

Letztes Rennen des Jahres für die Red Bull Academy Piloten

Die drei Fahrer, die momentan Teil der Red Bull MotoGP Academy sind, haben am vergangenen Wochenende ihre letzten Saisonrennen im Rahmen der spanischen Meisterschaft in Jerez gefahren.

Das Red Bull MotoGP Academy Trio Danny Kent, Cameron Beaubier und JD Beach war am Wochenende zum letzten Mal in diesem Jahr im Renneinsatz. Sie fuhren bei der letzten Runde der spanischen Meisterschaft (CEV Buckler) mit, die in Jerez im südspanischen Andalusien ausgetragen wurde.

Es war schließlich der Engländer Kent, der von den Dreien das beste Ergebnis feiern durfte, nachdem er nach einem Start von Position 20 in Reihe fünf als Elfter ins Ziel gekommen war.

Weniger Glück hatte Beaubier, der im Rennen aufgrund eines defekten Reifens von Platz acht zurückfiel, einmal von der Strecke kam und am Ende aus dem Bewerb ausstieg, um unnötige Risiken zu vermeiden.

Beach sammelte weitere Erfahrung in seiner jungen Karriere. Er nahm das Rennen aus der zehnten Reihe auf und kämpfte sich durch das geschäftige Treiben, um letztendlich den 23. Platz nach Hause zu bringen.

Tags:
MotoGP, 2008, MotoGP Academy

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›