Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Heidolf führt neues Honda 250er Team

Heidolf führt neues Honda 250er Team

Dirk Heidolf kehrt 2009 in den Paddock zurück und gibt Toni Wirsing sowie Bastien Chesaux die Chance auf deren erste volle 250er Saison.

Der ehemalige 250er Fahrer Dirk Heidolf kehrt als Teammanager in die Viertelliterklasse zurück. Er wird 2009 ein neues Team führen.

Der Deutsche ist die treibende Kraft hinter dem Honda Germany Racing Team. Das Team wird gleich zwei Fahrern die Chance auf ihre erste volle GP-Saison geben.

`Toni Wirsing, ein Deutscher, und Bastien Chesaux aus der Schweiz werden für uns auf Honda Bikes fahren´, sagt Heidolf, der sich Ende 2007 vom aktiven Sport zurückgezogen hat. Wirsing fuhr 2008 bei vier Wildcardeinsätzen in der 250er Klasse. Chesaux fuhr sogar bei den letzten acht Rennen der 125er Kategorie mit.

`Die Pläne sind fast alle abgeschlossen, wir haben das Motorrad, die Fahrer und vier große Sponsoren, die unser Team unterstützen. Einer davon ist eine Bank, die anderen kommen aus der Umgebung des Sachsenrings, wo unser Team stationiert ist.´

Die Idee hinter dem Team ist es, eine ähnliche Struktur wie bei Jorge Martinez `Aspar´ Team aufzubauen. Demnach sollen auch einige Fahrer des Honda Germany Racing Teams an Minimoto-Events teilnehmen. Sie sind Teil des langfristigen Plans. `Momentan stehen acht Fahrer unter Vertrag, aber wir beginnen erst langsam, da wir nur ein kleines Budget haben´, erklärt der neue Teamchef.

Zwar darf man nicht auf dem nahe gelegenen Sachsenring testen, aber die Honda-Fahrer sollen trotzdem schon bald eine erste Möglichkeit bekommen, sich zu zeigen. Sie werden zu den Tests in Jerez und Brünn erwartet.

Tags:
250cc, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›