Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Di Meglio beginnt bei Aspar mit Top-Ten-Wunsch

Di Meglio beginnt bei Aspar mit Top-Ten-Wunsch

Der Franzose wurde für den 250er-Bewerb sofort in das Team eingegliedert.

Nach einem kurzen Werben haben Mike di Meglio und Aspar den Wechsel des 125er-Weltmeisters in die 250er-Klasse für 2009 bestätigt. Der Franzose war seit dem letzten Rennen 2008 in Valencia in Verhandlungen mit Teamchef Jorge Martinez `Aspar´ und kurz vor dem Test der kleinen Klassen diese Woche in Valencia wurde der Vertrag unterzeichnet.

Beim am Dienstag zu Ende gegangenen Test war di Meglio von Beginn an schnell und konnte danach erstmals über seinen Aufstieg in die hart umkämpfte 250er-Klasse sprechen.

`Ich freue mich über die Gelegenheit, die mir von Jorge Martinez 'Aspar' geben wird. Das Mapfre Aspar Team ist eines der führenden in der Klasse´, sagt di Meglio, der sich bescheidene Ziele für seine Rookie-Saison gesteckt hat.

`Unser Ziel in der nächsten Saison werden die Top Ten in der Weltmeisterschaft sein. Ich weiß, dass ich hart arbeiten muss und dass einige Strecken besser zu uns passen werden als andere. Mir persönlich passen die schnelleren Strecken besser zum Fahrstil und ich hoffe, hin und wieder ein Podium zu holen. Ich bin mir sicher, das wird auf viele Arten eine positive Saison.´

Zu seiner Ausfahrt in Valencia meinte der Neuzugang bei der Mapfre-Mannschaft: `Ich bin zufrieden, wie diese zwei Tage gelaufen sind und die Maschine hat definitiv ein wenig `Dampf´ in sich! Ich werde mich physisch und mental über den Winter vorbereiten müssen, damit ich im Januar bereit bin.´

Tags:
250cc, 2008, Mike Di Meglio

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›