Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Faubel sieht sich 2009 konkurrenzfähig

Faubel sieht sich 2009 konkurrenzfähig

Thai-Honda-Fahrer Hector Faubel freut sich auf die neue Honda, nachdem der Test in Valencia verschoben wurde.

250cc-Fahrer Hector Faubel konnte seine neue Honda RSW zwar nicht fahren, freut sich aber schon um so mehr darauf. Der Spanier ist zuversichtlich, dass seine neue Maschine trotz Verspätung, 2009 konkurrenzfähig ist.

Eigentlich hätte Faubel die neue Honda bereits letzte Woche in Valencia das erste Mal testen sollten, aber Team-Manager Eduardo Perales litt unter einer Mandelentzündung, weshalb der Test nicht stattfinden konnte. Da im Dezember keine Tests erlaubt sind, muss sich Faubel also bis 2009 gedulden müssen.

`Es wird ein Jahr in dem wir hart arbeiten werden müssen´, sagte Faubel. `Deshalb möchte ich mich so schnell wie möglich im Team zurecht finden.´

`Es juckt mir schon in den Fingerspitzen. Ich möchte die neue Maschine unbedingt testen, denn alle sagen sie sei sehr gut. Aber das wird schon noch. Jetzt konzentriere ich mich erst einmal auf meine Fitness und werde das normale Leben ein bisschen genießen. Während der Saison schafft man das immer nicht.´

Für die neue Saison erhofft sich der 25-jährige einiges.

`Ich möchte vor allem Spaß mit der Maschine und dem Team haben. Auf diese Weise können wir am Besten 100% geben und dann, bin ich mir sicher, werden wir auch konkurrenzfähig sein.´

Tags:
250cc, 2008, Hector Faubel

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›