Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marco Simoncelli bleibt bei Startnummer 58 für die angestrebte Titelverteidigung

Marco Simoncelli bleibt bei Startnummer 58 für die angestrebte Titelverteidigung

Der 250cc-Weltmeister wird 2009 nicht mit der 1 auf dem Motorrad fahren

Marco Simoncelli eifert seinem Freund Valentino Rossi nach und wird, wie dieser seine angestammte Startnummer behalten. Simoncelli entschied sich dagegen, vom Recht auf die Nr 1, auf seinem Motorrad Gebrauch zu machen. Der 250cc-Weltmeister bleibt bei seiner 58.

Ursprünglich wollte der Metis Gilera-Fahrer, der in der 250cc-Klasse bleibt, seine Startnummer wechseln. Vor allem weil seinem Team die besondere Ehre der Nr 1 auf dem Motorrad zustehe. Letztendlich entschied sich der Titelgewinner aber dagegen. Die Nummer 1 wird aber wohl im Design seiner RSA-Maschine zu sehen sein.

Durch Simoncellis Entscheidung gegen die Nr 1, wird 2009 in keiner der drei Klassen eine 1 ausgegeben werden. Rossi behält weiterhin seine 46, der Weltmeister aus der 125cc-Klasse, Mike di Meglio steigt in die 250er-Klasse auf und verliert damit das Recht auf die Nr 1.

Das gab es bisher nur 2004, mit Valentino Rossi als MotoGP-Weltmeister, Manuel Poggiali hatte sich für den Erhalt seiner Nr 54 entschieden, um den Titel in der 250er zu verteidigen und Dani Pedrosa war in die 250er Klasse aufgestiegen.

Tags:
250cc, 2008, Marco Simoncelli

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›